MINT-ec-Camp "Wie ein Prototyp entsteht"

Im MINT-ec-Camp "Von digital zu real - wie ein Prototyp entsteht" lernen die Schüler und Schülerinnen Methoden der rechnerunterstützten Produktentwicklung (CAD) sowie der schnellen Prototypenfertigung kennen und wenden diese aktiv an. Dazu dienen vorlesungsartige Lehreinheiten, Übungen und praktische Arbeiten sowie eine Betriebsexkursion. In kleinen Teams sind Erzeugnisse zu entwerfen, die als kleine Geschenke bzw. Merchandisingprodukte eine Verbindung zum Institut, zur Universität, zur Stadt oder zur Region Freiberg haben oder vermitteln. Nach ersten Ideen und Ansätzen, die skizzenhaft darzustellen sind, sollen diese Ideen arbeitsteilig mithilfe eines 3D-CAD-Systems modelliert, d.h. konstruiert werden. Im Anschluss werden diese Modelle als Prototypen vorzugsweise mittels Verfahren der additiven Fertigung hergestellt. Die Ergebnisse sind durch die Schüler*innen selbst zu bewerten und zum Abschluss des MINT-EC-Camps allen Teilnehmer*innen zu präsentieren. Während einer Betriebsexkursion zu einem regionalen Unternehmen der additiven bzw. Prototypenfertigung können wertvolle praktische Erfahrungen gesammelt werden. 

Anmeldung über den MINT-ec notwendig

Veranstaltungsdetails
Termin: 
30. August 2021, 13:00 - 02. September 2021, 13:00
Veranstaltungsort: 
Professur für Additive Fertigung