Workshopreihe „Geothermie und Wärmepumpe“

Wärmepumpentechnologie wird bei der zukünftigen Wärme- und Kälteversorgung eine wesentliche Rolle spielen. Um das Potenzial dieser Energieversorgungsvariante möglichst effizient ausschöpfen zu können, kommt der Wahl der Niedertemperaturwärmequelle und des für den jeweiligen Anwendungsfall am besten geeigneten Wärmeübertragers eine entscheidende Bedeutung zu. Eine Verbesserung der Übersicht und auch der Vergleichbarkeit unterschiedlicher Konzepte und Ansätze in Bezug auf energetische, ökologische und wirtschaftliche Aspekte in Verbindung mit baupraktischen Hinweisen kann für die mit der Projektierung und Planung befassten Personen eine erhebliche Arbeitserleichterung und Qualitätssicherung darstellen.


Ergebnisse spannender Forschungsprojekte des Instituts für Solarenergieforschung ISFH, des Instituts für Wärmetechnik und Thermodynamik der Technischen Universität Bergakademie Freiberg und des Steinbeis-Innovationszentrum energieplus stehen an den drei auch einzeln buchbaren Tagen zu einem Meinungsaustausch bereit.

Programm

VODAMIN II und GeoMAP - Energetische Nutzung von Grubenwasser
Lukas Oppelt und Thomas Grab

• Funktionsweise und Status-Quo von
Grubenwassergeothermie
• Monitoringergebnisse bestehender Anlagen
• Grubenwasserpotentiale in Sachsen und
Nordböhmen
• Einsatz einer mobilen Wärmepumpenversuchs-
anlage zur Erforschung von Maßnahmen gegen
Fouling

Die Workshopreihe ist kostenfrei.

Bitte melden Sie sich bis zum 23. April 2021 über das Anmeldeformular an.

Die Zugangsdaten zu den Online-Workshops erhalten Sie wenige Tage vor den jeweiligen Terminen per E-Mail. Bitte kontrollieren Sie auch Ihr Spam-Postfach.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Veranstaltungsdetails
Termin: 
11. Mai 2021, 10:00 - 12:00
Veranstaltungsort: 
online