Rektoranweisung zu Präsenzlehrveranstaltungen

Sehr geehrte Professorinnen und Professoren,
sehr geehrte Beschäftigte und Studierende der TU Bergakademie Freiberg,

auf Grundlage von § 3 a Absatz 1 sowie § 5 Absatz 4e der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 29. März 2021

gelten ab 6. April 2021 an der TU Bergakademie Freiberg bis auf weiteres folgende Regelungen zu Präsenzlehrveranstaltungen und zum Testangebot für Beschäftigte:

  1. Allen Beschäftigten, die am Arbeitsplatz präsent sein müssen, wird einmal wöchentlich ein Selbsttest kostenlos zur Verfügung gestellt.

    Die Verteilung der Selbsttests erfolgt über die Dekanate der Fakultäten an die Institute. In der Verwaltung und den Zentralen Einrichtungen liegen die Tests bei den jeweiligen Fachvorgesetzten bereit.

    Beschäftigte, die eine genehmigte Präsenzlehrveranstaltung abhalten, sind verpflichtet, vor jeder Präsenzlehrveranstaltung einen Selbsttest vorzunehmen und die Studierenden beim Test zu beaufsichtigen.

  2. Die Teilnahme an Präsenzlehrveranstaltungen erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis. Studierende, die Präsenzlehrveranstaltungen besuchen möchten, sind verpflichtet, unmittelbar vor Besuch der Veranstaltung einen beaufsichtigten Selbsttest durchzuführen und die Bescheinigung über diesen (Anlage) auszufüllen. Die Selbsttests werden von der Universität zur Verfügung gestellt.

    Die Beaufsichtigung der Selbsttests erfolgt durch die jeweiligen Lehrenden, die die Veranstaltung in Präsenz abhalten.

    Bei mehreren Präsenzveranstaltungen an einem Tag wird empfohlen einen Schnelltest in einem der Testzentren (Städtischer Festsaal am Obermarkt, DRK) durchführen zu lassen. Die vom Testzentrum ausgestellte Bescheinigung gilt für den gesamten Tag.

    Bei positivem Testergebnis gelten die Hinweise auf der Rückseite dieser Anlage.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

Der Rektor

Veranstaltungsdetails
Termin: 
01. April 2021, 14:55 - 31. Mai 2021, 14:55