Workshop: Agile Methoden - VERSCHOBEN

Die Veranstaltung wird auf das Wintersemester 20/21 verschoben. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

VUCA – das Akronym für - Volatility, Uncertainty, Complexity und Ambiguity - fasst die Herausforderungen zusammen, denen sich Unternehmen in einer zunehmend digitalisierten Welt stellen müssen. In diesem Kontext können Agile Methoden die Zusammenarbeit in Teams und im Unternehmen erheblich verbessern. Das Ziel solcher Methoden ist es, Projekte erfolgreich zu managen und sich dabei auf die agilen Techniken, Prinzipien und Werte zu stützen.

Der Workshop „Agile Methoden“ des Gründernetzwerks SAXEED ermöglicht es den Teilnehmern, die Grundprinzipien und Werte agiler Arbeit kennenzulernen und den eigenen Methodenkoffer um ausgewählte agile Methoden zu erweitern. Dazu werden neben einer vorangestellten Einführung in den Begriff VUCA die Methoden Design Thinking, SCRUM und das Business Model Canvas vorgestellt. Der Workshop wird von praktischen Übungen begleitet um das Gelernte selbst einsetzen zu können.

Die Referenten Andre Uhlmann, Franziska Böhler und Isabel Schulze sind SAXEED-Mitarbeiter und betreuen Gründerteams von der Ideenfindung bis zur Umsetzung.

Agenda:
• Einführung in die VUCA-Welt
• Auswirkungen des Agilen Mindsets
• DesignThinking als Methodik der Ideengenerierung
• Business Model Canvas: Geschäftsmodellentwicklung
• SCRUM: Agiles Projektmanagement

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung auf www.saxeed.net oder per Mail an isabel [dot] schulzeatsaxeed [dot] net ist erforderlich.

Veranstaltungsdetails
Termin: 
01. Juli 2020, 09:00 - 17:00
Veranstaltungsort: 
TU Bergakademie Freiberg, Konferenzraum SIZ