Dos & Don’ts der Wissenschaft. Antragstellung

EU, Bund und Länder bieten ein weites Spektrum an Förderprogrammen zur Generierung und Vertiefung bestehender Forschungsergebnisse. Befristete Anschubfinanzierungen sollen den Hochschulen dabei helfen, sich neue Forschungsfelder zu erschließen, diese nach der Förderphase fortzuentwickeln und gegebenenfalls weitere Drittmittel einzuwerben. Oftmals sind diese mit einer umfangreichen und komplexen Antragstellung verbunden.

Der von SAXEED angebotene Workshop bietet daher einen kurzen und kompakten Überblick über ausgewählte Projektmöglichkeiten aus sächsischen- Bundes- und EU-Mitteln und geht dann über in die Voraussetzungen einer erfolgreichen Antragstellung im Wissenschaftsbereich. Neben der konkreten Projektplanung werden die Themenbereiche Personal- und Sachmittelplanung hervorgehoben. Der Workshop wird durch praktische Anwendungsbeispiele ergänzt.

Agenda:

• Kurzvorstellung aktueller Förderprogramme & Informationsquellen
• Gegenüberstellung der Förderbedingungen
• Methodik der Antragstellung
• Besonderheiten der Sachmittelplanung & Personalkalkulation
• Weiterverwertung der Forschungsergebnisse

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung auf www.saxeed.net oder per Mail an isabel [dot] schulzeatsaxeed [dot] net ist erforderlich.

Veranstaltungsdetails
Termin: 
25. Juni 2020, 09:00 - 13:00
Veranstaltungsort: 
TU Bergakademie Freiberg
Raum: 
MET-2065