Vortrag: Die Wernerisation der gelehrten Welt

Vortrag

„Alexander von Humboldt, Abraham Gottlob Werner und die Wernerisation der gelehrten Welt dies- und jenseits des Ärmelkanals“

Dr. Hildegard Wiegel, TU Bergakademie Freiberg

Vor und mehr noch nach seinem Studium in Freiberg bei Abraham Gottlob Werner unterhielt Alexander von Humboldt zahlreiche Kontakte zu kosmopolitischen und polyglotten Gelehrten weltweit. Für seine Forschungen in den preußischen Gebieten und jenseits des Atlantiks waren vor allem diejenigen zeitgenössischen Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen prägend, die in Großbritannien und Frankreich in Gelehrtengesellschaften verankert waren. Heute nur noch einschlägig forschenden Spezialisten bekannt sind Institutionen wie insbesondere die „Wernerian Society“ in Edinburgh oder die „Lunar Society“ in Birmingham mit ihren Gelehrtennetzwerken für Alexander von Humboldt von hoher Bedeutung für seine Entwicklung zum herausragenden Naturforscher gewesen.

Veranstaltungsdetails
Termin: 
17. Juni 2019, 18:00 - 19:30
Veranstaltungsort: 
Werner-Bau, Brennhausgasse 14, Freiberg