Vortrag 156. Freiberger Kolloquium:

„Die Geowissenschaftlichen Sammlungen von Abraham Gottlob Werner“

Referent: Prof. Dr. Gerhard Heide, Univ.-Prof. für Allgemeine und Angewandte Mineralogie, Direktor der Geowissenschaftlichen Sammlungen und Wissenschaftlicher Direktor der terra mineralia, TU Bergakademie Freiberg

Senatssaal TU Bergakademie Freiberg, Akademiestr. 6! Eintritt frei.

Als im Jahr 1814 Werners neun Geowissenschaftliche Sammlungen taxiert wurden, belief sich der Wert auf 55.864 Taler und 8 Groschen. Verglichen mit dem spektakulären Schatzfund vom April letzten Jahres in der Sächsischen Schweiz von ca. 300 Talern, stellen Werners Sammlungen ein unvergleichbar großen Wert dar. Welcher Wert und welche Bedeutung haben diese Sammlungen heute? Welche Verantwortung tragen wir gegenüber materiellem Kulturgut? Wie können wir dieser im Zeitalter der Digitalisierung gerecht werden? Zweifelslos lassen sich diese Fragen nur beantworten, wenn man aus heutiger Sicht die Objekte, die Sammlungen und ihre Geschichte analysiert und neu bewertet. Es überrascht dabei, dass bei den vielen hundert Veröffentlichungen über Werner sich nur eine Handvoll mit den Objekten der Sammlungen und den Sammlungen selbst beschäftigt haben. Das abgeschlossene DFG-Projekt brachte hier eine Vielzahl von neuen Erkenntnissen.

Veranstaltungsdetails
Termin: 
29. Juni 2017, 19:30 - 21:30
Veranstaltungsort: 
Senatssaal TU Bergakademie Freiberg, Akademiestr. 6