Zertifikate

Zertifikate werden im Internet eingesetzt zur Ver- bzw. Entschlüsselung von Daten und zur Erstellung bzw. Verifizierung von digitalen Signaturen.

Mitglieder der TU Bergakademie Freiberg können über die TUBAF-CA diese Zertifikate beantragen. Die TUBAF-CA ist die Zertifizierungsinstanz der TU Bergakademie Freiberg. Sie ist Teil der DFN-weiten Public Key Infrastruktur (PKI) und wird über das Rechenzentrum betrieben.

Beantragung eines Zertifikats

  • über Teilnehmer-Schnittstelle Zertifikatsantrag beziehen
  • Zertifikatsantrag 2fach ausdrucken
  • persönlich bei einer der beiden Registrierungsstellen erscheinen:
    • Mario Frost, URZ, Bernhard-von-Cotta-Straße 1, Raum 3.04
    • Yannick Brettschneider, ZUV, Prüferstraße 1A, Raum 1-1-2
  • Terminabsprache erwünscht
  • Personalausweis oder Reisepass mitbringen
  • Nutzer, die bereits ein persönliches Zertifikat besitzen, können den Antrag auch mittels einer signierten E-Mail an tubaf-caattu-freiberg [dot] de einreichen.

Zusätzlich bei Serverzertifikaten: Eine schriftliche (formlose) Bestätigung Ihres dienstlichen Vorgesetzten, dass Sie als Antragsteller der verantwortliche Administrator des zu zertifizierenden Servers sind.

Leistungsumfang

  • Serverzertifikate dienen zur eindeutigen Identifikation eines Servers und der verschlüsselten Übertragung von Daten, die über diesen Server erfolgt (z.B. bei einem Webserver).
  • Nutzerzertifikate dienen zur eindeutigen Identifikation eines Nutzers (z.B. für eine digitale Signatur) und zum verschlüsseltem Datenaustausch (z.B. via E-Mails).

Hinweis: Ab dem 26.02.2018 werden in der DFN-PKI ausgestellte Serverzertifikate mit Certificate Transparency veröffentlicht. Das bedeutet, dass Sie der Veröffentlichung eines Serverzertifikates zustimmen müssen!

Service-Erbringer

  • Universitätsrechenzentrum (URZ)

Weiterführende Informationen

Kontakt

Mario Frost