Foto/Scan

Dieser Bereich ist in einer Neustrukturierung. Da es keine Kollegen im Bereich Foto mehr gibt, werden wir uns hier auf die Zugänglichkeit unserer historischen Fotoarchive im Campusnetz konzentrieren.

Als Angebot für die Bereiche der TU besteht aber die Möglichkeit, Originale vom KB - Dia bis zur A0 Karte zu scannen. 

Das Medienzentrum wird durch die Bilddatenbank der Firma pixafe unterstützt.

"Die Verwendung der Bilddatenbank pixafe bedeutet Zukunftssicherheit, denn dank der zugrunde liegenden professionellen Datenbank Software DB2 können in dem Bildarchiv sehr große Bildmengen besonders effizient verarbeitet werden. Dabei werden die Bilder mit der Software sicher verwaltet, zudem können Sie auf alle Bilder jederzeit auch ohne Datenbank zugreifen. Zusätzlich unterstützt pixafe beim unerlässlichen Backup."

(Zitat pixafe)

Das ist auch wichtig zur Erschließung der Filmnegative aus den Jahren vor 1995. 

pixafe

Service-Erbringer

  • Medienzentrum (MZ)

Kontakt