Internetzugang

Das Campus-Netzwerk ist über zwei georedundante 10Gbit-Glasfaserleitungen an das Deutsche Forschungsnetz (DFN) angebunden, welches wiederum den Zugang zum weltweiten Datennetz bereit stellt. Der Internetzugang wird jeder/m Universitätsangehörigen uneingeschränkt kabelgebunden an den Arbeitsplätzen und mobil über WLAN zur Verfügung gestellt.

Kundennutzen

  • Unterbrechungsfreie Anbindung an das Internet bei Verlust einer externen Glasfaser (Bauarbeiten, Hardwareausfall)
  • Schneller Zugang ins Internet

Leistungsumfang

  • Betrieb vorhandener und Ausbau neuer Hardware (Router, Switche, Firewalls)

Service-Erbringer

  • Universitätsrechenzentrum (URZ)

Kontakt

Reiner Krönert