Matrix-Chat: Web-Client

Vorabinformationen

Mitarbeiter und Studierende der TU Freiberg können mit Ihrem zentralen Login den Dienst nutzen, um sich mit anderen Matrix-Nutzern per Chat oder per Web-Konferenz auszutauschen.

Keine Registrierung erforderlich

Sie brauchen sich beim Dienst nicht zu registrieren, sondern können den Chat mit Ihrem zentralen Login benutzen.

Hinweis: Eine Registrierung externer Accounts ist nicht möglich. Die Benutzung erfolgt ausschließlich über die TU-Logins.


Zugang zum Chat

Per Browser

Sie können den Matrix-Chat bequem im Browser benutzen. Wir bieten dafür den Web-Client für Matrix an.

Wir empfehlen die Benutzung mit den Browsern Firefox, Chrome und neuere Versionen von Edge. Ältere Browser zeigen ggf. nur eine weiße Seite an.

Falls Sie den integrierten Video-Dienst Jitsi nutzen möchten, empfehlen wir den Browser Chrome. Dieser bringt die beste Performance für Video-Konferenzen mit.

Cookie-Einstellungen

Erlauben Sie die Cookies von

  • tu-freiberg.de

NoScript-Einstellungen

Wenn Sie Skript-Blocker einsetzen, um sich vor Tracking und Schadsoftware im Browser zu schützen, müssen Sie für den Matrix-Chat ggf. Freigaben einstellen.

Per separaten Client

Es gibt neben dem browserbasierten Web-Client auch zahlreiche andere Clients für diverse Plattformen. Für Android empfehlen wir Element (Android), für den Desktop Element Web. Der Hersteller bietet dafür eine Auswahl an Matrix-Clients an.

Für die Client-Konfiguration brauchen Sie lediglich unseren Heim-Server einzutragen: https://matrix.tu-freiberg.de

Dazu müssen Sie den Standardserver ändern, indem Sie auf "Bearbeiten" klicken.


Binden Sie den Homeserver ein, indem Sie ihn eintragen und auf "Fortfahren" drücken.

Danach können Sie sich mit dem zentralen Login anmelden.

Alternativ laden Sie bitte unsere Konfigurationsdatei herunter und kopieren diese in einen dieser Ordner (je nachdem welchen Client Sie installiert haben): %AppData%\Element oder %AppData%\Element (Riot) oder %AppData%\Riot.

Dann sind automatisch die richtigen Einstellungen gesetzt. Nach einem Neustart des Clients können Sie sich mit ihrem zentralen Login anmelden. Bitte beachten Sie, dass sich das Programm in der Taskleiste verkleinert (Leiste neben der Uhr).


Erstmaliger Login

Wiederherstellungs-Kennwort vergeben

Sie können sich mit Ihrem zentralen Login anmelden. Bei der ersten Anmeldung müssen Sie ein Wiederherstellungs-Kennwort definieren, denn beim Matrix-Chat werden alle Daten Ende-zu-Ende verschlüsselt. Prägen Sie sich dieses gut ein. Wenn Sie dieses Kennwort verlieren, können Sie und auch sonst niemand mehr an Ihre verschlüsselten Nachrichten gelangen.

Einstellungen

Die Einstellungen finden Sie oben links. Klicken Sie dort auf Ihren Namen und anschließend auf die Zeile "Einstellungen".

Anzeige-Name

Im Reiter "Allgemein" können Sie Ihren Anzeige-Namen ändern, z.B. in "Vorname Nachname" und auch ein Profilbild hochladen (<2MB).

Sprache und Video

Damit Sie Kamera und Mikrofon benutzen können, vergeben Sie dem Matrix-Client die entsprechenden Medien-Berechtigungen. Sie können direkte Sprach-/Video-Anrufe über Peer-to-Peer-Verbindungen erlauben sowie sich selbst bei Video-Telefonaten mit einem kleinen Bild sehen.

Schlüsselsicherung

Sie können verschlüsselte Gespräche führen, die Ende-zu-Ende-verschlüsselt sind. Dafür gibt es die Schlüsselsicherung, die alle Schlüssel Ihrer Gespräche mit einem Passwort versieht und diese zentral auf dem Matrix-Server der TU Freiberg sichert. Dadurch können Sie bequem mehrere Geräte bzw. Matrix-Clients benutzen.

Namens-Konventionen

Benutzer: @username:tu-freiberg.de
Räume: #matrix-support:tu-freiberg.de
Gruppen: +groupname:tu-freiberg.de