VPN-Zugang von einem Mac

Zugang mittels Cisco AnyConnect

Der Cisco AnyConnect Client für MacOS kann hier herunter geladen werden. Zum Anmelden an der Seite verwenden Sie bitte Ihr URZ-Login.

Die Anschließende Konfiguration des Clients erfolgt wie unter Windows.

Zugang mittels IPSec

Seit Mac OS X 10.6 kann der VPN-Zugang auch mit dem internen VPN-Clienten hergestellt werden.

Wir empfehlen dennoch den AnyConnect-Client, da dieser erfahrungsgemäß störunanfälliger ist. Einige Provider blockieren den Zugang per IPSec, der AnyConnect Client verwendet stattdessen SSL-VPN.

Voraussetzungen

  • MacOS X 10.6 oder höher
  • Administrations-Rechte auf Ihrem Macintosh

Verbindungsdaten

  • Anschluss: VPN
  • VPN-Typ: Cisco IPSec
  • Serveradresse: vpnserver.vpn.tu-freiberg.de
  • Accountname: URZ-Nutzerlogin
  • Schlüssel ("Shared Secret"): world
  • Gruppenname: world

Konfiguration des VPN-Clients

Bildliche Darstellung von Schritt 1Oben Links auf das Apfel Symbol klicken und "Systemeinstellungen" auswählen.


Bildliche Darstellung von Schritt 2In der dritten Zeile "Netzwerk" auswählen.


Bildliche Darstellung von Schritt 3Unten das "+" anklicken, beim Anschluss VPN und beim  VPN-Typ: Cisco IPSec auswählen.


Bildliche Darstellung von Schritt 4Tragen Sie jetzt Dann die Serveradresse vpnserver.vpn.tu-freiberg.de und als Accountname das persönliche URZ-Login eintragen.


Bildliche Darstellung von Schritt 5Klicken SIe auf "Authentifizierungseinstellungen" und tragen Sie die folgenden Daten ein:

Schlüssel ("Shared Secret"): world
Gruppenname: world

Wenn man die VPN-Verbindung in der Menüleiste auswählen möchte, muss noch der Haken bei "VPN-Status in der Menüleiste anzeigen" gesetzt werden.

Service