Microsoft Exchange: Funktionskonten (Shared Postfächer) hinzufügen

Shared Mailbox in Outlook 2019 einrichten

Um eine Shared Mailbox (Gruppenpostfach, institutionelles Postfach oder auch Funktionskonto) nutzen zu können, müssen Sie selbst ein Exchange-Konto besitzen.


Konto zu Outlook 2016 hinzufügen

Das Funktionskonto wird als weiteres Nutzerkonto hinzugefügt. Klicken Sie dazu auf den Reiter "Datei" oben im Outlook-Fenster und anschließend auf "Konto hinzufügen".


Postfach-Adresse eingebenTragen Sie hier nun die E-Mail-Adresse des Postfachs sein.


Kontotyp Exchange auswählenAls Kontotyp nun "Exchange" auswählen


Anmeldedaten eintragenBei der Abfrage der Anmeldeinformationen klicken Sie bitte auf "Weitere Optionen" und "Anderes Konto verwenden".

Tragen Sie nun als Benutzernamen "ad\<Ihr URZ Login>" ein. Verwenden Sie als Kennwort Ihr zentrales URZ-Kennwort.


Abschließen und Outlook neu startenNachdem das Konto nun eingebunden wurde starten Sie Outlook neu. Das Konto ist anschließend als weiteres Postfach eingebunden.


Shared Mailbox in Outlook 2016 einrichten

Um eine Shared Mailbox (Gruppenpostfach, institutionelles Postfach oder auch Funktionskonto) nutzen zu können, müssen Sie selbst ein Exchange-Konto besitzen.


Konto zu Outlook 2016 hinzufügen

Das Funktionskonto wird als weiteres Nutzerkonto hinzugefügt. Klicken Sie dazu auf den Reiter "Datei" oben im Outlook-Fenster und anschließend auf "Konto hinzufügen".


E-Mail-Konto hinzufügen Dialog

Tragen Sie nun Ihren Namen ein.

Als E-Mailadresse tragen Sie nun die Adresse des Shared-Postfachs ein, welches Sie hinzufügen wollen.

Als Kennwort verwenden Sie Ihr zentrales URZ-Kennwort.

Anschließend klicken Sie auf "Weiter".


Anmeldedaten eintragBei der Abfrage der Anmeldeinformationen klicken Sie bitte auf "Weitere Optionen" und "Anderes Konto verwenden".

Tragen Sie nun als Benutzernamen "ad\<Ihr URZ Login>" ein. Verwenden Sie als Kennwort Ihr zentrales URZ-Kennwort.


Konto-Einbindung abgeschlossen

Nun ermittelt Outlook die entsprechenden Einstellungen für den Zugriff auf das Konto automatisch an Hand Ihrer Nutzerdaten.

Nach Abschluss der Prüfung klicken Sie auf "Fertig stellen".

Abschließend müssen Sie Outlook neu starten, um die Einstellungen zu übernehmen.