Eduroam für Linux

Einrichtung mit einer GUI

eduroam-NetzwerkeinstellungenAktivieren Sie die Funknetzwerke auf ihrem Computer und wählen Sie im Netzwerkmenü (Networkmanager) eduroam aus.


eduroam-NetzwerkeinstellungenEs öffnet sich ein neues Fenster:

Sicherheitstyp: WPA2-Enterprise
Legitimierung: Geschütztes EAP (PEAP)
Anonyme Identität: anonymousattu-freiberg [dot] de
CA-Zertifikat: siehe nächsten Schritt
Innere Legitimierung: MSCHAPv2
Benutzername: <URZ Login>@tu-freiberg.de
Passwort: <URZ Passwort>


eduroam-NetzwerkeinstellungenDas Zertifikat ist unter allen gängigen Linuxsystem im Ordner /etc/ssl/certs zu finden. Wählen Sie hier das T-Telesec_GlobalRoot_Class_2 Zertifikat aus. Alternativ steht es auf der DFN-Webseite zum Download bereit.

 


eduroam-NetzwerkeinstellungenVerbinden...


eduroam-Netzwerkeinstellungen...Fertig!

Getestet mit Ubuntu,Kubuntu, Arch Linux, Linux Mint


Einrichten per nmtui und nmcli

Vorbedinungen

Folgende Software wir für die Einrichtung vorausgesetzt:

  • NetworkManager
  • nmtui
  • nmcli
  • systemd

Anleitung zur Einrichtung

1.) Verbindung mit nmcli erstellen

nmcli connection add \
type wifi \
con-name "eduroam" \
ifname $(ifconfig | grep -i w | cut -d":" -f 1) \
ssid "eduroam" -- \
wifi-sec.key-mgmt wpa-eap 802-1x.eap peap \
802-1x.phase2-auth mschapv2 802-1x.identity "<URZ Login>@tu-freiberg.de"

2.) Verbindung mit nmtui aktivieren und Passwort eingeben

  • 'nmtui' aufrufen
  • Die Verbindung 'eduroam' aktivieren
  • <URZ Passwort> eingeben

Hinweis: Sollte die Verbindung 'eduroam' nicht verfügbar sein, muss der NetworkManager-Dienst ggf. neu gestartet werden. Dies erreicht man über diesen Befehl:

sudo systemctl restart NetworkManager.service