Eine Wissensreise in die Geowissenschaften

G 1: Gesteinsmikroskopie

Angaben

  • Ab Klassenstufe: 10
  • Teilnehmer: Maximal 15 Schüler 
  • Dauer: ½ Tag (in der vorlesungsfreien Zeit!)
  • Art: Praktikum an der Universität 
  • Vortragender: Prof. Dr. Schulz

Anfragen/Anmeldung

 

TU Bergakademie Freiberg


Institut für Mineralogie

Zimmer Werner-Bau Brennhausgasse 14

Telefon +49 (0)3731 39-2668



 

G 2: Geoökologie – Lösungen in der Klima- und Biodiversitätskrise

Veranstaltungsinhalt

Die Verkettung von Klimakrise, Umweltverschmutzung und Artensterben stellt uns Menschen vor große Herausforderungen. Diese zu bewältigen erfordert vielfältige, kleine und große Maßnahmen. Die Probleme sind meistens sehr komplex, sodass einfache, technische Strategien allein nicht ausreichen. Mit der Geoökologie bieten wir ein Studium an, in dem wir Kompetenzen für die Bewältigung aktueller und zukünftiger Umweltprobleme entwickeln. Dies geht von vielfältigen naturwissenschaftlichen Grundlagen aus und erstreckt sich über Prozesse des Erdsystems bis zu modernsten Methoden der Datenanalyse. In der Veranstaltung betrachten wir Beispiele aktueller Forschungsprojekte, um zu zeigen, was man im Fach Geoökologie studiert und was man damit anfangen kann.

Angaben

  • geeignet für: GK oder LK Naturwissenschaften und Geographie (Sekundarstufe 2), ab Klassenstufe 11
  • Je nach Interessenschwerpunkt, Jahreszeit/Witterung und Stand der Teilnehmenden bereiten wir anschauliche Experimente (draußen/ im Labor/ im Vortrag) vor
  • Vortragender: Prof. Dr. Jörg Matschullat, Jun. Prof Conrad Jackisch

Anfragen/Anmeldung

TU Bergakademie Freiberg, Interdisziplinäres Ökologisches Zentrum im Institut für Mineralogie


Sekretariat

Brennhausgasse 14

Telefon 03731–39-2297
Fax 03731–39-4060
katja [dot] horotaatioez [dot] tu-freiberg [dot] de



 

 

G 3: Warum sind „Steine“ bunt?

Veranstaltungsinhalt

  • Was ist Farbe?
  • Was sind die Farbursachen bei Mineralen?
  • Die Entstehung von Farben in Mineralen und anderen Festkörpern wird erläutert und verschiedene Farbphänomene anhand von Schaustücken untersucht
  • Schwerpunkte: Physik (Optik, elektromagnetisches Spektrum), Chemie (Struktur und Aufbau von Festkörpern)

Angaben

  • Klassenstufe(n): Ab Klasse 9
  • Teilnehmer: Max. 15 Personen
  • Dauer: 1,5-2 Stunden (bei Bedarf auch länger)
  • Art: Workshop

Anfragen/Anmeldung

Dr. Kevin Keller


Institut für Mineralogie

Telefon 03731 39-4348
Fax 03731 39-3129
kevin [dot] kelleratmineral [dot] tu-freiberg [dot] de

 

G 4: Wie arbeitet ein „moderner“ Mineraloge?

Veranstaltungsinhalt

  • Mineralbestimmung nach äußeren Kennzeichnen
  • Mineralanalytik mittels Elektronenmikroskop und Röntgendiffraktometrie
  • Minerale oder mitgebrachte Proben/Minerale werden mittels verschiedenen Analytikmethoden untersucht und bestimmt
  • Schwerpunkte: Chemie (Elemente und Verbindungen, Struktur), Physik (Beugung)

Angaben

  • Klassenstufe(n): Ab Klasse 10
  • Teilnehmer: Max. 15 Personen
  • Dauer: 3 Stunden (bei Bedarf auch länger)
  • Art: Praktikum

Anfragen/Anmeldung 

Dr. Kevin Keller


Institut für Mineralogie

Telefon 03731 39-4348
Fax 03731 39-3129
kevin [dot] kelleratmineral [dot] tu-freiberg [dot] de

 

G 5: Gesteinskreislauf

Veranstaltungsinhalt

  • Entstehung und Einteilung von Magmatiten, Sedimentiten und Metamorphiten (Vorlesung)
  • Gesteine bestimmen (Praktikum)

Angaben

  • Klassenstufe(n): Ab Klasse 8
  • Teilnehmer: Max. 15 Personen
  • Dauer: 1 Stunde Vorlesung + 1 Stunde Praktikum
  • Art: Vorlesung + Praktikum

Anfragen/Anmeldung: 

Dr. Christin Kehrer


Geowissenschaftliche Sammlungen

Telefon 03731 39-2264
Christin [dot] Kehreratgeosamm [dot] tu-freiberg [dot] de



 

G 6: Moderne Schatzsuche: mit Geophysik in das Innere der Erde schauen

Veranstaltungsinhalt

  • Wie können Geophysiker das Innere der Erde sichtbar machen?
  • Was verbirgt sich dort: Erdbeben, Vulkane?
  • Wie findet man Rohstoffe, z.B. Erzkörper und andere Lagerstätten?

Angaben

  • Geeignet für: GK und LK Physik/Mathematik/Geographie
  • Ab Klassenstufe: 10
  • Art: Vortrag (an der Schule oder im Institut)
  • Dauer: ca. 60 min
  • Vortragender: Prof. Dr. Stefan Buske

Anfragen/Anmeldung

Prof. Dr. Stefan Buske


Institut für Geophysik und Geoinformatik

Gustav-Zeuner-Straße 12

Telefon +49 (0)3731 39-2728
Fax +49 (0)3731 39-2636
buskeatgeophysik [dot] tu-freiberg [dot] de



 

G 7: Seismologie in Mitteldeutschland

Veranstaltungsinhalt

Wie sieht die Erde in ihrem Inneren aus? Welche Informationen liefern Erdbeben darüber, und wie werden Erdbebenwellen registriert und ausgewertet? Die Beobachtung und Registrierung von durch Erdbeben ausgelösten oder künstlich erzeugten elastischen Wellen verrät eine Menge über den Aufbau unserer Erde. Erdbebenwellen "sammeln" auf ihrem Weg vom Ort der Entstehung zum Beobachtungsstandpunkt viele Informationen, die es aus der Registrierung zu entschlüsseln gilt. Vor unserer Haustür, in Mitteldeutschland, können wir Schwarmbeben im Vogtland und durch menschliche Aktivität in Bergbaugebieten ausgelöste Beben beobachten. Darüber hinaus lassen sich hier auch Erdbeben aufzeichnen, deren Herde sehr weit entfernt liegen. Die Lokalisierung des Herdortes und die weitere Auswertung erfolgen u.a. mit Hilfe einer automatisch arbeitenden Software, die im Rahmen eines Vortrags vorgeführt wird.

Angaben

Variante 1 - Vortrag an der Universität:

  • Geeignet für: GK und LK Physik, Mathematik und Geographie sowie Interessierte
  • Ab Klassenstufe: 10
  • Dauer: 60-90 min.
  • Vortragender: Dipl.-Geophys. Falk Hänel

Variante 2 - Besichtigung des Seismologischen Observatoriums in Berggießhübel mit Vortrag:

  • Geeignet für: GK und LK Physik, Mathematik und Geographie sowie Interessierte
  • Ab Klassenstufe: 10
  • Teilnehmerzahl: 10-12
  • Dauer: 60-90 min.
  • Vortragender: Dr. Olaf Hellwig

Anfragen/Anmeldung

Dipl.-Geophys. Falk Hänel


Institut für Geophysik und Geoinformatik

Gustav-Zeuner-Straße 12

Telefon +49 (0)3731 39-27 25
Fax +49 (0)3731 39-26 36
falk [dot] haenelatgeophysik [dot] tu-freiberg [dot] de



Dr. Olaf Hellwig


Institut für Geophysik und Geoinformatik

Gustav-Zeuner-Straße 12

Telefon +49 (0)3731 39-2233
Fax +49 (0)3731 39-2636
Olaf [dot] Hellwigatgeophysik [dot] tu-freiberg [dot] de



 

G 8: Virtuelle Welten – Computersimulation in der Geophysik

Veranstaltungsinhalt

Wie bekomme ich die Erde in meinen Computer? Wie können wir damit Probleme lösen?
Numerische Simulationstechniken anschaulich aufbereitet. Anwendungen in der Geophysik und im wissenschaftlichen, technischen und gesellschaftlichen Leben.

Angaben

  • ab Klassenstufe: 11 
  • Dauer: 45 min 
  • Art: Vortrag an der Universität, Vortrag am Gymnasium 
  • Vortragender: Prof. Dr. Klaus Spitzer 

Anfragen/Anmeldung

Prof. Dr. Klaus Spitzer


Institut für Geophysik und Geoinformatik

Gustav-Zeuner-Straße 12

Telefon +49 (0)3731 39-2722
Fax +49 (0)3731 39-2636
klaus [dot] spitzeratgeophysik [dot] tu-freiberg [dot] de



 

G 9: Das Fenster ins Innere der Erde: Mit der Geophysik vom Weltraum bis in den Erdkern

Veranstaltungsinhalt

Wie erkunde ich das Innere von Erde und Planeten? Wie kann die Geophysik zur Lösung gesellschaftlicher Fragen beitragen? Magnetfelder, Erdbeben, Erdwärme & Co: Eine kurze Einführung in die Vielfalt geophysikalischer Forschung.

Angaben

  • geeignet für: GK und LK Mathematik und Physik, Interessierte 
  • ab Klassenstufe: 10 
  • Dauer: 60 min 
  • Vortragender: Prof. Dr. Klaus Spitzer 

Anfragen/Anmeldung

Prof. Dr. Klaus Spitzer


Institut für Geophysik und Geoinformatik

Gustav-Zeuner-Straße 12

Telefon +49 (0)3731 39-2722
Fax +49 (0)3731 39-2636
klaus [dot] spitzeratgeophysik [dot] tu-freiberg [dot] de



 

G 10: Magnetfeld der Erde - was der Kompass nicht verrät

Veranstaltungsinhalt

  • räumliche und zeitliche Veränderungen des Magnetfeldes der Erde
  • Zusammenhang zwischen Sonnenflecken, Sonnenaktivität, Sonnenwind und kurzzeitigen Schwankungen der Magnetfeldstärke auf der Erde
  • Magnetische Stürme

Angaben

  • geeignet für: GK und LK Physik, Mathematik 
  • ab Klassenstufe: 11 
  • Dauer: ca. 90 min
  • Art: Vortrag an der Universität, Vortrag am Gymnasium 
  • Vortragender: Dr. Ralph-Uwe Börner

Anfragen/Anmeldung

Dr. Ralph-Uwe Börner


Institut für Geophysik und Geoinformatik

Gustav-Zeuner-Straße 12

Telefon +49 (0)3731 39-2724
Fax +49 (0)3731 39-2636
rubatgeophysik [dot] tu-freiberg [dot] de



 

G 11: Leben zwischen Vulkanen: Das Perm im Raum Chemnitz

Angaben

  • geeignet für: geowissenschaftlich Interessierte
  • Art: Exkursion/Geländeveranstaltung
  • Termin: nach Absprache 

Anfragen/Anmeldung

Dr. Birgit Gaitzsch


Institut für Geologie

Bernhard-von-Cotta-Straße 2

Telefon +49 (0)3731 39-2198
Fax +49 (0)3731 39-3599



 

G 12: Vulkane in Sachsen

G 13: Geologische Exkursion – Tharandter WaldG 14: Geologische Exkursion – Weißeritztal

Veranstaltungsinhalt

Gesteine, gesteinsbildende Minerale, Geomorphologie, Geologie, Plattentektonik, Aufbau der Erdkruste, Vulkanismus 

Angaben

  • geeignet für: GK und LK Geographie / Lehrerweiterbildung (Geographie) 
  • ab Klassenstufe: 10 
  • Dauer: 8:00 Uhr – 14:00 (15:00) Uhr 
  • Art: Veranstaltung an der Universität (mit Praktikum/Exkursion) 
  • Vortragende: Dr. Birgit Gaitzsch 

Anfragen/Anmeldung

Dr. Birgit Gaitzsch


Institut für Geologie

Bernhard-von-Cotta-Straße 2

Telefon +49 (0)3731 39-2198
Fax +49 (0)3731 39-3599
Birgit [dot] Gaitzschatgeo [dot] tu-freiberg [dot] de



 

G 15: Vorstellung Geomathematik und Geoinformatik an der TU Bergakademie Freiberg

Angaben

  • Ab Klassenstufe: 11
  • Dauer: 45 Minuten Vortrag und optional 45 Minuten Diskussion  
  • Art: Vortrag am Gymnasium  
  • Vortragender: Prof. Dr. Christian Gerhards

Anfragen/Anmeldung

Prof. Dr. Christian Gerhards


Arbeitsgruppe Geomathematik und Geoinformatik

Gustav-Zeuner-Str. 12, Zimmer +49 (0)3731 39-2880

Telefon +49 (0)3731 39-4067
christian [dot] gerhardsatgeophysik [dot] tu-freiberg [dot] de



 

G 16: Satelliten und Mathematik

Veranstaltungsinhalt

  • Wie können Satelliten helfen Strukturen auf und in der Erde zu entdecken?
  • Wie messen Satelliten z.B. das Gravitationsfeld der Erde?
  • Warum brauche ich da Mathematik und welche mathematischen Methoden helfen uns?

Angaben

  • Ab Klassenstufe: 11  
  • Dauer: 60 Minuten
  • Art: Vortrag an der Universität, Vortrag am Gymnasium  
  • Vortragender: Prof. Dr. Christian Gerhards

Anfragen/Anmeldung: 

Prof. Dr. Christian Gerhards


Arbeitsgruppe Geomathematik und Geoinformatik

Gustav-Zeuner-Str. 12

Telefon +49 (0)3731 39-2880
Fax +49 (0)3731 39-4067
christian [dot] gerhardsatgeophysik [dot] tu-freiberg [dot] de