Eine Wissensreise in das Geo-Ingenieurwesen

G 25: Virtuelle Realität – 3D-Messungen in Punktwolken und digitalen Bildern

  • Inhalt: 3D-Objekterfassung mit Laserscanning, praktische Vorführung, Demonstration der Datenauswertung
  • geeignet für: GK und LK Mathematik, Interessierte; Lehrerweiterbildung (Mathematik, Informatik)
  • ab Klassenstufe: 9
  • Teilnehmer: mind. 5, max. 20 bzw. Anzahl der Schüler in der jeweiligen Schulklasse
  • Dauer: 45 - 120 min
  • Art: Vortrag an der Universität oder am Gymnasium (mit Demonstrationen)
  • Zeitraum: 21. bis 42. Kalenderwoche
  • Vortragender: Dr.-Ing. Thomas Martienßen

Anfragen/Anmeldung:

Institut für Markscheidewesen und Geodäsie
Dr.-Ing. Thomas Martienßen
Reiche Zeche, Fuchsmühlenweg 9

Tel.:    +49 (0)3731 39-2875
Fax:    +49 (0)3731 39-3601
E-Mail: Thomas [dot] Martienssenattu-freiberg [dot] de

G 26: Was haben Aktienkurse mit Bohrungen zu tun? – Eine Einführung in die Lagerstättenvorratsermittlung und Risikobewertung

  • Inhalt: Darstellung globaler Rohstoffmärkte (Bespiel Gold), Lagerstätten als Rohstoffquellen, Erkundungsmethodiken und statistische Ansätze zur Vorratsabschätzung und Risikobewertung
  • geeignet für: GK und LK Mathematik, Physik, Geographie Interessierte; Lehrerweiterbildung (Mathematik, Informatik, Geographie)
  • ab Klassenstufe: 10/11
  • Teilnehmer: mind. 5, max. 20 bzw. Anzahl der Schüler in der jeweiligen Schulklasse 
  • Dauer: 45 min
  • Art: Vortrag an der Universität oder am Gymnasium 
  • Zeitraum: ganzjährig 
  • Vortragender: Herr Prof. Dr.-Ing. Jörg Benndorf

Anfragen/Anmeldung:

Institut für Markscheidewesen und Geodäsie
Prof. Dr.-Ing. Jörg Benndorf
Reiche Zeche, Fuchsmühlenweg 9

Tel.:    +49 (0)3731 39-2612
Fax:    +49 (0)3731 39-3601
E-Mail: Joerg [dot] Benndorfatmabb [dot] tu-freiberg [dot] de

G 27: Detektion von Änderungen der Landnutzung mit Hilfe aktueller Satellitendaten am Beispiel des Landkreises Mittelsachsen

  • Inhalt: Vermittlung von Grundprinzipien der Geofernerkundung durch die individuelle Durchführung wichtiger Auswerteschritte am PC des Universitätsrechenzentrums:
    • Recherche aktueller Satellitendaten; 
    • Landnutzungsklassifizierung;
    • Detektion von Änderungen
  • geeignet für: Schüler und Schülerinnen GK und LK Geographie ab Klassenstufe  10, Lehrerweiterbildung (Geographie)
  • Teilnehmer: max. 20
  • Dauer: 120 min
  • Art: PC-Praktikum im Universitätsrechenzentrum (Ersatzweise wäre ein Vortrag an der Universität oder am Gymnasium möglich)
  • Zeitraum: nach Vereinbarung und vorbehaltlich der Zugänglichkeit zum PC-Pool URZ 12o3
  • Vortragender: Priv.-Dozent Ralf Donner

Anfragen/Anmeldung:

Institut für Markscheidewesen und Geodäsie
Priv.-Dozent. Ralf Donner
Reiche Zeche, Fuchsmühlenweg 9

Tel.:    +49 (0)3731 39-3555
Fax:    +49 (0)3731 39-3601
E-Mail: Ralf [dot] Donnerattu-freiberg [dot] de

G 28: Feldmesspraktikum

  • Inhalt: Messung und Kartierung (Nach Vereinbarung: Anfertigung eines Lage- und Höhenplanes durch primitive Messung von Winkeln und Strecken und anschließender Kartierung als praktische Anwendung der Trigonometrie, moderne Messung mit GPS und elektronischer Totalstation, Messung von Höhen, Vermessung untertage)
  • geeignet für: GK und LK Mathematik
  • Klassenstufe: 10
  • Teilnehmer: Schulklasse (ca. 20 bis 30 Schüler)
  • Dauer: nach Absprache (ein halber Tag bis zu mehreren Tagen)
  • Art: Praktische Vermessung und Kartierung auf dem Gelände der Reichen Zeche in Freiberg
  • Zeitraum: Mai/Juni
  • Kontakt: Priv.-Dozent Ralf Donner

Anfragen/Anmeldung:

Institut für Markscheidewesen und Geodäsie
Priv.-Dozent. Ralf Donner
Reiche Zeche, Fuchsmühlenweg 9

Tel.:    +49 (0)3731 39-3555
Fax:    +49 (0)3731 39-3601
E-Mail: Ralf [dot] Donnerattu-freiberg [dot] de

G 29: Erdöl, das Lebenselixier unserer modernen Gesellschaft: wo kommt es eigentlich her?

Eine kleine Einführung in die Tiefbohrtechnik 

Veranstaltungsinhalt:

  • Entstehung und Auffindung fossiler Brennstoffe
  • Geschichte der Erdölindustrie
  • Aufbau einer Tiefbohranlage / Stand der Tiefbohrtechnik
  • Berufsaussichten in der Öl- und Gasindustrie

geeignet für:  GK und LK Chemie, Mathematik, Physik, Interessierte, Lehrerweiterbildung (Geographie, Physik, Chemie) 
ab Klassenstufe:  11 
Dauer:  90 min 
Art:  Vortrag/Praktikum am Gymnasium 

Anfragen/Anmeldung: 

Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau
Prof. Dr.-Ing. Matthias Reich
Agricolastr. 22

Tel.:    +49 (0)3731 39-2491
Fax:    +49 (0)3731 39-2502
E-Mail:

G 30: Geotechnische Großprojekte – von Tunneln, Kavernen, Bergwerken, Staudämmen und anderem 

Veranstaltungsinhalt:

  • Vorstellung aktueller geotechnischer Großprojekte im Locker- und Festgestein
  • Exemplarische Vorstellung der einzelnen Projektphasen (Baugrunderkundung, Vor- und Ausführungsplanung, Dimensionierung mit Hilfe empirischer, analytischer und numerischer Verfahren, Bauausführung und geotechnische Bauwerksüberwachung im laufenden Betrieb) 

geeignet für:  GK und LK Mathematik, Physik, Geographie, technisch / geowissenschaftlich Interessierte 
ab Klassenstufe:  10 
Teilnehmer: mind. 10, max. 30
Dauer:  60 min. 
Art:  Vortrag am Gymnasium 
Vortragende:  Prof. Dr.-Ing. Heinz Konietzky

Anfragen/Anmeldung: 

Institut für Geotechnik
Prof. Dr.-Ing. Heinz Konietzky
Gustav-Zeuner-Straße 1

Tel.:    +49 (0)3731 39-2519
Fax:    +49 (0)3731 39-3638
E-Mail:
Website: www.ifgt.tu-freiberg.de

G 31: Geotechnik – Hightech über- und untertage 

Veranstaltungsinhalt:

  • Einsatz modernster Computerprogramme zur Dimensionierung geotechnischer Bauwerke (Standsicherheitsnachweis, Ausbaubemessung) sowie zur Simulation bodenmechanischer und felsmechanischer Vorgänge wie Rutschungen, Felsstürze und Erdbeben
  • Bestimmung der thermodynamischen und hydraulischen Eigenschaften von Lockergesteinen (Böden) und Festgesteinen (Fels) mit Hilfe computergesteuerter Versuchs-, Mess-, Regel- und Auswertetechnik

geeignet für:  GK und LK Mathematik, Physik,Geographie, technisch/geowissenschaftlich Interessierte 
ab Klassenstufe:  10 
Teilnehmer: mind. 10, max. 30
Dauer:  60 min. 
Art:  Vortrag am Gymnasium 
Vortragende:  Prof. Dr.-Ing. Heinz Konietzky

Anfragen/Anmeldung: 

Institut für Geotechnik
Prof. Dr.-Ing. Heinz Konietzky
Gustav-Zeuner-Straße 1

Tel.:    +49 (0)3731 39-2519
Fax:    +49 (0)3731 39-3638
E-Mail:
Website: www.ifgt.tu-freiberg.de

G 32: Das Berufsbild des Geotechnikers

Veranstaltungsinhalt: 

  • Vorstellung des Berufsbildes des Geotechnikers und Beispiele zu geotechnischen Aufgabenstellungen
  • Besichtigung der Laboratorien in den Bereichen Bodenmechanik, Felsmechanik und Ingenieurgeologie mit ausgewählten experimentellen Vorführungen sowie Besichtigung der mobilen Bohranlage des Institutes

ab Klassenstufe:  11 
Teilnehmer: mind. 10, max. 25
Dauer:  3 Stunden 
Art:  Veranstaltung an der Universität 

Anfragen/Anmeldung: 

Institut für Geotechnik
Gustav-Zeuner-Straße 1

Dipl.-Geol. Detlev Tondera
Tel.:    +49 (0)3731 39-2521
Fax:    +49 (0)3731 39-2696
E-Mail:

G 33: Grenzen und Möglichkeiten im konstruktiven Ingenieurbau 

geeignet für:  ingenieurwissenschaftlich Interessierte 
ab Klassenstufe:  11 
Dauer:  1½ Stunden 
Art:  Vortrag am Gymnasium/an der Universität 

Anfragen/Anmeldung: 

Institut für Bergbau und Spezialtiefbau
Prof. Dr.-Ing. Frank Dahlhaus
Gustav-Zeuner-Straße 1A, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-2360
Fax:    +49 (0)3731 39-2524
E-Mail:

G 34: Rohstoffgewinnung zum Anfassen – Tagebauexkursion 

Veranstaltungsinhalt:

  • Einführung in die Arbeitsweise des Tagebaubetriebes (Rohstoffgewinnung und -aufbereitung)
  • Erläuterung der Produktanforderungen
  • optional: Besichtigung einer Gewinnungssprengung

geeignet für:  GK/LK Geographie, technisch/geowissenschaftlich Interessierte 
ab Klassenstufe:  10 
Dauer:  ½ Tag 
Art:  Exkursion in einen Tagebaubetrieb der Steine- und Erden-Industrie 

Anfragen/Anmeldung: 

Institut für Bergbau und Spezialtiefbau
Prof. Dr. Carsten Drebenstedt
Gustav-Zeuner-Straße 1A

Tel.:    +49 (0)3731 39-3373
Fax:    +49 (0)3731 39-3581
E-Mail:

G 35: Menschmaschine oder Maschinenmensch? – Virtuelle Realität im Bergbau 

Veranstaltungsinhalt: 

  • Grundlagen der virtuellen Realität und Prozessautomatisierung
  • praktisches Arbeitsbeispiel: Lagerstättenmodellierung und Tagebauplanung
  • 3D-Displays (Funktionsprinzip, Arbeitsweise)

geeignet für:  GK/LK Physik, Informatik, technisch/geowissenschaftlich Interessierte 
ab Klassenstufe:  10 
Dauer:  2 Stunden 
Art:  Vortrag/Praktikum an der Universität (bedingt am Gymnasium) 

Anfragen/Anmeldung: 

Institut für Bergbau und Spezialtiefbau
Prof. Dr. Carsten Drebenstedt
Gustav-Zeuner-Straße 1A

Tel.:    +49 (0)3731 39-3373
Fax:    +49 (0)3731 39-3581
Email:

G 36: Kurzlehre für (Boden-) Schatzgräber  

Veranstaltungsinhalt:

  • Rohstoffverbrauch und -import in Deutschland
  • Rohstofflagerstätten
  • ingenieurtechnische Gewinnung von Rohstoffen (Geräte, Verfahren)
  • Aufgabenfelder in der Forschung und Entwicklung im Bereich der Rohstoffgewinnung

geeignet für:  GK und LK Geographie und Physik; Interessierte
ab Klassenstufe:  10 
Art:  Vortrag am Gymnasium (mit Demonstration)
Vortrag an der Universität 
Vortragende: Dr. Günter Lippmann

Anfragen/Anmeldung

Institut für Bergbau
Karin Küttner
Gustav-Zeuner-Straße 1A

Tel.:    +49 (0)3731 39-3580
Fax:    +49 (0)3731 39-3581
E-Mail: Karin

G 37: Zurück in den Busch – ein Tag ohne mineralische Rohstoffe 

Veranstaltungsinhalt:

  • Überblick über anthropogene Prozesse in der Erdkruste
  • Einführung in die Aufgabenbereiche der Rohstoff- und Energieversorgung
  • Rohstoffe und ihre Bedeutung im täglichen Leben
  • Stand und Entwicklungstendenzen im Bergbau

geeignet für:  GK und LK Geographie 
ab Klassenstufe:  10 
Dauer:  45 – 90 min 
Art:  Vortrag am Gymnasium (mit Demonstration)
Vortrag an der Universität 

Anfragen/Anmeldung: 

Institut für Bergbau
Prof. Dr. Carsten Drebenstedt
Gustav-Zeuner-Straße 1A

Tel.:    +49 (0)3731 39-3373
Fax:    +49 (0)3731 39-3581
E-Mail:

G 38: Querschnitt Infrastrukturbau 

geeignet für:  ingenieurwissenschaftlich Interessierte 
ab Klassenstufe:  11 
Dauer:  1½ Stunden 
Art:  Vortrag am Gymnasium/an der Universität 

Anfragen/Anmeldung: 

Institut für Bergbau und Spezialtiefbau
Prof. Dr.-Ing. Wolfram Kudla
Gustav-Zeuner-Straße 1A

Tel.:    +49 (0)3731 39-2598
Fax:    +49 (0)3731 39-3581
E-Mail:

G 39: Faszination Spezialtiefbau – Chancen für die Zukunft 

geeignet für:  ingenieurwissenschaftlich Interessierte 
ab Klassenstufe.  11 
Dauer:  1½ Stunden 
Art:  Vortrag am Gymnasium/an der Universität 

Anfragen/Anmeldung: 

Institut für Bergbau und Spezialtiefbau
Prof. Dr.-Ing. Wolfram Kudla
Gustav-Zeuner-Straße 1A, 09599 Freiberg

Tel.:    +49 (0)3731 39-2598
Fax:    +49 (0)3731 39-3581
E-Mail: