Master International Management of Resources & Environment – MBA IMRE

Steckbrief

FakultätFakultät 6 - Wirtschaftswissenschaften
AbschlussMBA in International Management of Resources and Environment (IMRE)
Regelstudienzeit4 Semester
StudienbeginnWinter- und Sommersemester (i.d.R. aber zum Wintersemester)
Zulassungsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder gleichwertiger Hochschulabschluss mit einer Regel-Studiendauer von mindestens 3 Jahren in den Fachbereichen Naturwissenschaften oder Ingenieurwesen (in der Regel).

Mindestens 1 Jahr relevante Berufserfahrung

Englischkenntnisse: TOEFL 90 Punkte (Internet-basierter Test), IELTS 6,5 Punkte oder gleichwertiges Sprachzertifikat; davon ausgenommen sind Studierende aus Ländern, deren Landessprache Englisch ist oder die einen Hochschulabschluss an einer englischsprachigen Bildungseinrichtung erworben haben

GMAT-Test mit mindestens 570 Punkten oder GRE-Test mit mindestens 305 Punkten

Bewerbungsfrist15 April des Jahres bei Studienbeginn Wintersemester
Spracheenglisch

Studienkonzept

Das MBA IMRE Programm hat das Ziel den Studenten ein interdisziplinäres Vorgehen mit Managementkompetenzen, Wirtschaftswissenschaften, Recht, sowie technischen und naturwissenschaftlichen Hintergründen des Umwelt- und Ressourcenmanagements zu vermitteln.

Die Studierenden sollen die Fähigkeit erwerben, naturwissenschaftliche, technische, wirtschaftliche und geisteswissenschaftliche Zusammenhänge zu erkennen und zu beurteilen; technische Lösungen interdisziplinär, insbesondere hinsichtlich ihrer ökonomischen, ökologischen und sozialen Auswirkungen bewerten und zur Entwicklung von neuen Produktionsverfahren und innovativen Projekten nutzen können; aufgrund ihrer allgemeinen Grundlagen- und Methodenkenntnisse auch außerhalb ihrer engeren Ausbildungsrichtung in anderen Industriebereichen eine Berufschance erlangen können; Kompetenzen entwickeln, um zukünftige Problemfelder in Wirtschaft und Gesellschaft zu erkennen und in die eigene Arbeit zu integrieren; die zwischen Technik und Mensch, Technik und Umwelt sowie Technik und Sicherheit vorhandenen Beziehungen erkennen und sich der daraus folgenden gesellschaftlichen Verantwortung bewusst werden können und in der Lage sein, sowohl in interdisziplinären und interkulturellen Gruppen als auch selbstständig kreativ zu arbeiten.

Studienablauf

Modulplan IMRE MBA

Vertiefungen

Die Studierenden erwerben in Pflichtveranstaltungen grundlegende Kenntnisse in den Bereichen: 

  • Management
  • Betriebswirtschaft
  • Volkswirtschaft
  • Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement
  • Recht

Im Rahmen des Wahlpflichtbereiches (core electives) können die Studierenden aus einer Liste empfohlener Lehrveranstaltungen wählen, um erste Möglichkeiten einer individuellen Schwerpunktsetzung zu ermöglichen.

Im freien Wahlbereich können die Studierenden aus dem gesamten Angebot der TU Bergakademie Freiberg wählen und haben so die Möglichkeit, je nach Interessen und beruflichen Perspektiven, individuelle Schwerpunktsetzungen vorzunehmen. Ebenso ist es möglich, geeignete Angebote anderer Universitäten wie z. B. Fernstudienkurse zu wählen.

Berufsfelder

IMRE Alumni können in national und international Unternehmen tätig werden in Bereichen wie:

  • Resourcenmanagement
  • Bewirtschaftung ökologisch nachhaltiger technologischer Projekte im Rahmen der Aufklärung und Erforschung der Ressourcen
  • Projekte im Bereich Umweltschutz
  • Manager
  • Finanzexperte
  • Banker
  • Wissenschaftler und vieles mehr

Bewerbung

Informationen zur Bewerbung finden Sie auf der Webseite des Masterstudiengangs International Management of Ressources and Environment. Die Webseite ist ausschließlich in englischer Sprache verfügbar.

 

Zum Seitenanfang

Servicebereich

anreise bewerbung direktlinks kommunikationsverzeichnis mensa opal selbstbedienungsportal stellenangebote studienangebot vorlesungsverzeichnis