Maschinenbau (Teilstudiengang vom Bachelor of Science Engineering)

Steckbrief

FakultätFakultät 4 - Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik
AbschlussBachelor of Science (B.Sc.)
Regelstudienzeit7 Semester
StudienbeginnWinter- und Sommersemester (i.d.R. aber zum Wintersemester)
Zulassungsvoraussetzungen

Abitur bzw. fachgebundene Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung

BewerbungsfristFür Bewerber mit deutschem Schulabschluss bis 30.09. (für Beginn Wintersemester) oder 31.03. (für Beginn Sommersemester), alle Übrigen siehe „Jetzt bewerben“
Sprachedeutsch

Studienkonzept

Ab Wintersemester 2020/21 wird der Studiengang B.Sc. Maschinenbau eingestellt und durch den Studiengang B.Sc. Engineering mit dem Teilstudiengang Maschinenbau ersetzt.

Detaillierte Informationen zum Studiengang B.Sc. Engineering finden Sie hier.

Der Maschinenbau löst Fragen der Entwicklung, der Fertigung und des Betriebes von Maschinen, Anlagen und Fahrzeugen. Dazu wird insbesondere auf Konstruktion und Berechnung eingegangen sowie auf die zugrundeliegende Mechanik, elektrische Antriebstechnik und Automatisierung. Zusätzlich gibt es branchenspezifische Angebote wie Elektromobilität, Maschinen der Rohstoffverarbeitung und -gewinnung sowie branchenübergreifende Angebote wie Simulation und Additive Fertigung. Der Maschinenbau ermöglicht durch seine breite Anwendbarkeit die Beschäftigung mit aktuellen und zukünftigen Herausforderungen aus allen Bereichen der Wirtschaft.

Mit dem Bachelor erwerben die Studierenden einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Empfohlen wird jedoch, das Studium im Masterstudiengang fortzusetzen. Dieser führt zum Erwerb vertiefter und erweiterter analytisch-methodischer und fachlicher Kompetenzen des Maschinenbaus. Es handelt sich um eine forschungsorientierte Ausbildung, die die Absolventen befähigt, Wissen aus verschiedenen Bereichen methodisch zu klassifizieren und systematisch zu kombinieren sowie mit Komplexität umzugehen. Sie werden außerdem in die Lage versetzt, auch nichttechnische Auswirkungen der Ingenieurtätigkeit systematisch zu reflektieren und in ihr Handeln verantwortungsbewusst einzubeziehen. Der Master ist ein mit dem Diplom vergleichbarer Abschluss. Neben Modulen zur grundlagenorientierten und ingenieurwissenschaftlichen Vertiefung wird die Ausbildung im gewählten Vertiefungsfach fortgesetzt. Zusätzlich ist eine zweite Vertiefung zu belegen. Studienbegleitend wird im Team eine Projektarbeit angefertigt. Im dritten Fachsemester wird die abschließende Masterarbeit angefertigt.

Neben dem konsekutiven dreisemestrigen Master wird an der TU Bergakademie Freiberg auch ein eigenständiger viersemestriger Masterstudiengang angeboten. Er richtet sich an Bachelorabsolventen, die ihren ersten Abschluss nicht im Fach Maschinenbau an der TU Bergakademie Freiberg erworben haben, sondern ein anderes ingenieurwissenschaftliches Studium absolviert haben. Die Bewerber müssen ihre fachliche Eignung in einem Qualifikationsfeststellungsverfahren nachweisen.

Studienablauf

Modulplan Teilstudiengang Maschinenbau

Download PDF

Berufsfelder

Berufsfelder der Absolventen des Studienganges Maschinenbau sind überall dort zu finden, wo die Bewertung ingenieurtechnischen Handelns im Komplex mit naturwissenschaftlichen Grundlagen und gesellschaftlichen Auswirkungen im Vordergrund steht: Forschung und Entwicklung, Planung, Projektierung und Konstruktion, Management, Produktionslenkung und -überwachung, Vertrieb, Beratung, Service, Bau- und Betriebslenkung. Universelle Einsatzmöglichkeiten bieten sich dabei in Großbetrieben, klein- und mittelständischen Unternehmen sowie Forschungsinstituten und Behörden.

Maschinenbau-Absolventin: „Durch den Kontakt mit Firmen aus der Industrie war der Berufseinstieg direkt möglich“ - zum Absolventeninterview

Jetzt bewerben

Deutsche Studienbewerber sowie Studienbewerber mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung (deutsches Abitur) oder ausländische Studierende, die bereits an einer Hochschule in Deutschland studiert haben (Hochschulwechsler), bewerben sich bitte über das Online-Bewerber-Portal.

Für ausländische Studierende gilt ein davon abweichendes Bewerbungsverfahren mit früheren Bewerbungsfristen, welches Sie auf unserer Webseite unter tu-freiberg.de/international/bewerbung-bachelor-diplom finden.

Zum Seitenanfang

Medien und Downloadbereich