Was macht dein FSR?

Aufgaben des Fachschaftsrates: 

Viele E-Mails lesen, schreiben, weiter- und umleiten, Vertretung der Studenten in den Gremien der Universität, Durchführung von Veranstaltungen wie Erstiwoche, Grillabende, Kennenlernabende, Filmabende, Studienberatung, Erstsemesterberatung und Hilfestellung bei Klausuren.

Vorteile als Fachschaftsratmitglied:

Gestaltungsfreiheit, die Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen, zahlreiche Kontakte zu Studenten, Dozenten und Professoren, Kontakte zu anderen Universitäten, Möglichkeit der Teilnahme an nationalen (materialwissenschaftlichen) Tagungen, Einblick in die Organisation einer Universität.

Zeitaufwand eines Fachschaftsratmitglieds:

Das hängt von jedem Mitglied persönlich ab. Die Aufgaben werden auf freiwilliger Basis verteilt, sodass jeder das macht, was ihn oder sie interessiert und was im Rahmen seiner bzw. ihrer zeitlichen Möglichkeiten liegt. Von ein bis zwei Stunden pro Woche in den Sitzungen bis zu zehn Stunden pro Woche z.B. für die Organisation der Grillabende oder zusätzliche Gremienarbeit ist alles möglich. 

Über den Fachschaftsrat in den StuRa (uniweite Vertretung)

Wer in den StuRa möchte, kann sich über den FSR 5 entsenden lassen. Wie jeder Fachschaftsrat können wir bis zu 3 Personen in den StuRa schicken. 

momentan sind 3 Personen entsandt:

 StuRa Entsandte
Iris Cramer
Fabian Kaulfuß
Shayak Majumder