Fachschaftsrat Fakultät 5

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Der FSR 5 ist die gewählte studentische Vertretung der Studiengänge

  • Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie
  • Fahrzeugbau: Werkstoffe und Komponenten
  • Gießereitechnik
  • Nanotechnologie

Bald sind wieder Wahlen!

Egal in welchem Semester ihr euch momentan befindet - falls ihr Interesse an der Organisation von Studentenevents oder an Hochschulpolitik habt und auch ein wenig über den Tellerrand eures Studiums hinausschauen wollt, oder einfach mal wissen möchtet, was wir so machen, dann meldet euch bei uns!

Ihr findet uns im Haus Formgebung im Zimmer EG.121!

Öffnungszeiten:

Ihr erreicht uns ganz einfach über Mail: fsr5atstura [dot] tu-freiberg [dot] de, oder zu unseren Sitzungen.

Während der Prüfungsphase sind wir auch für Fragen und Problemen für euch da. Ein entsprechender Plan dafür ist >hier< zu finden!

Wenn es euch als Erstsemester auf diese Seite verschlagen hat, dann fühlt euch frei, alle Fragen, die euch auf dem Herze liegen, zu stellen! Wir stehen euch bei der Entscheidung, der Einschreibung und vielem weiterem gerne mit helfender Hand zur Seite. Und wenn jemand kurzfristig eine Couch in Freiberg benötigt, klappt das in der Regel ebenfalls.

Euer FSR5

Interessenten und Kadidaten für den Fachschaftsrat gesucht! Abgabe der Wahlvorschläge bis 10.4.2019! Interesse an Gremienarbeit? Dann melde dich doch einfach bei uns, wir freuen uns auf Dich!

Aktuelles

Vier Studierende des Racetech Racing Teams mit dem neuen Rennwagen
Um konkurrenzfähig in die neue Rennsaison zu starten, hat das Racetech Racing Team der TU Bergakademie Freiberg seinen mittlerweile achten Elektroboliden gebaut. Den RT13 enthüllte das 60-köpfige Team am 24. Mai in der Alten Mensa. … weiterlesen
Jetzt auch online: Die neue Ausgabe des Unijournals der TU Bergakademie Freiberg ist erschienen! … weiterlesen
Studierende im Audimax der TU Bergakademie Freiberg
Am 7. Mai wurde das aktuelle Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) veröffentlicht. Für die TU Bergakademie Freiberg gab es bei dem Ranking vor allem in den Bereich Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik sowie in der Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie gute Bewertungen. … weiterlesen
Ein Mann bei der Vorbereitung einer Sprengung unter Tage
Vom 24. bis 26. April tauschten sich internationale Wissenschaftler/innen in Freiberg über neueste Entwicklungen im Bereich der Hochdruckforschung aus. Ein Highlight des dreitägigen Workshops war unter anderem der Besuch des einzigartigen Schockwellenlabors der TU Bergakademie Freiberg unter Tage. … weiterlesen
Inhalt abgleichen