Fachschaftsrat Fakultät 5

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Der FSR 5 ist die gewählte studentische Vertretung der Studiengänge:

  • Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie
  • Fahrzeugbau: Werkstoffe und Komponenten / Advanced Components
  • Gießereitechnik
  • Nanotechnologie
  • AMA, MMT

Habt ihr Fragen:

  • zu einem Studium an der TU Freiberg (Fakultät 5)
  • zum Vorgehen beim Entscheiden und Einschreiben fürs Studium
  • zu unserer Arbeit als FSR und zur Hochschulpolitik
  • wie ihr uns unterstützen könnt
  • Regularien
  • zu sonst irgendwas

oder ihr braucht Hilfe bei Prüfungen oder anderen Problemen dann schreibt uns eine Mail oder besucht uns im Büro im Haus Formgebung (EG.121)!

Ihr könnt uns auch jederzeit in der Uni ansprechen, wenn es ein Problem oder etwas Dringendes gibt, wir tun dann unser Möglichstes.

Ihr erreicht uns auch ganz einfach über Mail: fsr5atstura [dot] tu-freiberg [dot] de oder unser Kontaktformular.

Aktuelles

Zwei Personen beugen sich über einen Laptop
Mitte August hat das Institut für Metallformung mit einem neuen Lehrformat für eine europaweite Fortbildung für die europäische Industrie und Forschung in den Bereichen Metallverarbeitung und Leichtbau begonnen. Diese kann digital als Fernstudium absolviert werden und stößt auf große Resonanz. … weiterlesen

Zwei Studierende im Gang
Anfang Oktober beginnt das Wintersemester an der TU Freiberg mit Präsenz- und Online-Veranstaltungen. Studienanfänger/innen erwarten neben Vorbereitungskursen in Chemie, Physik & Mathe auch spezielle Einführungsveranstaltungen zum universitären Lernen und Angebote zum Kennenlernen der Kommilitonen. … weiterlesen

Studierende und Lehrende im Fach Maschinenbau
Ab dem Wintersemester 2020/21 werden mit dem Bachelor of Science Engineering und dem Diplom-Studiengang Advanced Components: Werkstoffe für die Mobilität zwei neue ingenieurwissenschaftliche Studiengänge an der TU Bergakademie Freiberg angeboten. … weiterlesen

Das Hauptgebäude der TU Bergakademie Freiberg.
Gemeinsam mit fünf Projektpartnern in Österreich, Griechenland, Polen, Rumänien und Spanien haben sich die beiden mittelsächsischen Hochschulen in Freiberg und Mittweida erfolgreich in der „European Universities Initiative“ der Europäischen Kommission positioniert. … weiterlesen

Inhalt abgleichen