Beratungsthemen

Hilfestellung bei Problemen im Zusammenhang mit dem Studium

Unter Beratung&Service finden Sie die jeweiligen Ansprechpartner für Ihre Probleme. An dieser Stelle möchten wir Ihnen zusätzliche Erläuterungen für die Suche nach dem richtigen Ansprechpartner für Ihre Fragen. 

Probleme im Zusammenhang mit Prüfungen

Grundsätzlich sollten Sie das direkte Gespräch (mit dem Modulverantwortlichen) suchen. Erst wenn dieses nicht zu einem befriedigenden Ergebnis führt, sollten Sie sich an die nächst höhere Stelle (Prüfungsausschussvorsitzender oder Studiendekan – Dekan – Prorektor Bildung) wenden. Sie können dabei auch gern eine Vertrauensperson (z.B. Bildungsbeauftragte, Fachschaftsrat, StuRa) einschalten.

Wenn Sie einen offiziellen Widerspruch einlegen wollen, müssen Sie die Widerspruchsfristen beachten. Dies gilt besonders für Prüfungsbescheide bei nicht bestandenen Prüfungen.

Versagensängste und Selbstzweifel

Bei Problemen wie Prüfungsangst, Selbstzweifel, Schreibblockaden o.ä., hilft die psychosoziale Beratungsstelle des Studentenwerks Freiberg. Wenn sich Ihre Probleme auf konkrete Prüfungen beziehen, kann auch ein Gespräch mit dem für die jeweilige Prüfung zuständigen Mitarbeiter oder Hochschullehrer helfen.

Fehlendes Vorwissen aus dem Abitur

Sie können das fehlende Wissen, unabhängig von den Vorkursen zu Beginn des Studiums, eigenständig mit Hilfe von E-Learning-Kursen nacharbeiten. Diese finden Sie unter OPAL:

  • Vorbereitungskurs Mathematik
  • Vorkurs Mathematik – Testaufgaben
  • Online-Brückenkurs Mathematik (MINT-Kolleg)
  • Vorkurs Chemie
  • Vorkurs Physik
  • Precourse Physics / Onlinekurs Physik für Naturwissenschaftler I

Konfliktsituationen

Wenn Sie sich durch Kommilitonen, Mitarbeiter oder Hochschullehrer Konfliktsituationen ausgesetzt fühlen, die Sie nicht allein bewältigen können, helfen vielleicht folgende Vorschläge, um das Problem anzugehen:

Versuchen Sie zunächst, den Konflikt mit Hilfe einer neutralen und unabhängigen Person zu besprechen. Sie können beispielsweise die psychosoziale Beratung des Studentenwerks in Anspruch nehmen. Oftmals hilft auch ein Gespräch mit einer Vertrauensperson, z.B. Gleichstellungsbeauftragte, Mentor, unabhängiger Dritter.

Nicht jeder Konflikt stellt einen persönlichen Angriff dar, vielmehr können auch Missverständnisse, Vorurteile oder Verwechslungen dahinterstecken. Deshalb können Sie sich auch an den jeweils für Ihren „Konfliktpartner“ zuständigen Vorgesetzten wenden.

Finanzielle und rechtliche Probleme

Sollten nicht Probleme im Studium selbst, sondern im Umfeld des Studiums auftreten, z.B. Fragen zur Studienfinanzierung, Erwerbstätigkeit während des Studiums, Krankenversicherung etc., wenden Sie sich bitte an die Sozialberatung des Studentenwerks. Bei rechtlichen Fragen, z.B. im Zusammenhang mit der Miete oder dem Arbeitgeber beim Nebenjob, hilft die Rechtsberatung des Studentenwerks.