IWTG-Kolloquium am 03.02.

Datum: 03.02.2020; Zeit: 18:00 Uhr; Ort: WER-1045 (Großer Hörsaal im Abraham-Gottlob-Werner-Bau, Brennhausgasse 14)

"Romantik, Wirtschaft und Industrialisierung"
Prof. Adriana Haro-Luviano de Rall, Universidad Nacional Autónoma de México


Das 18. Jahrhundert ist eine historische Referenz im Bereich der Industrialisierung: die Dampfmaschinen, die wissenschaftliche und technische Entwicklung spielen eine Rolle in literarischen Texten der Romantik.
Goethe, Chamisso, A. v. Humboldt u. a. deutsche Autoren kündigen in einigen ihrer Texte diese neuen Themen an und warnen vor einer unkontrollierten Industrialisierung und ihren Folgen: Arbeitslosigkeit, Migrationen und Naturschäden.