Arbeitspaket 3: Gesellschaftliches Wissen, Wahrnehmung und Akzeptanz verschiedener Kohlenstoffträger und der dazugehörenden Technologien und Infrastruktur

Dieses Arbeitspaket konzentriert sich auf die menschliche Dimension des Energie- und Rohstoffsystems. Das Ziel ist es, Entscheidungsträger zu informieren und die Entwicklung effektiver Methoden zur Förderung des sozialen Engagements zu unterstützen. Um sicher zu stellen, dass das Projekt praktische Relevanz besitzt und realistische und anwendbare Lösungen liefert wird ein partizipatorischer Ansatz gewählt um Hauptakteure und potenzielle Nutznießer bei der Arbeitsplanung, der strategischen Entscheidungsfindung und der Problemlösung einzubinden.

3.1) Interessengruppen aus der Ressourcenwirtschaft

3.2) Einflussfaktoren der Rohstoffwahrnehmung und Entscheidungsfindung

3.3) Systemisches „Lock-in“ und Herausforderungen bei einer Rohstoffwende