Ich suche Hilfe / я шукаю допомоги

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt bietet folgende Informationsmaterialien:

1. Informationen zu Einreise und Registrierung im Freistaat Sachsen

1.1 Universitätsstadt Freiberg

Die Universitätstadt Freiberg stellt auf ihrer Website wichtige Hinweise, Anlaufstellen und Informationen zur aktuellen Lage in der Ukraine bereit.

1.2 Landkreis Mittelsachsen

1.3 Freistaat Sachsen

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt stellt auf einem Internetportal (verfügbar in den Sprachen: UARUENDE) die wichtigsten Informationen für geflüchtete ukrainische Staatsangehörige zusammen. Die Seite wird permanent aktualisiert und mit den jeweils geltenden Informationen gefüllt. Es informiert u.a. zu folgenden Themen:

  • Allgemeine Rechtsvorschriften (Einreisestatus, Registrierung etc.)
  • Unterbringung (Adressen der Erstaufnahmeeinrichtungen, Notunterkünfte etc.)
  • Gesundheitsversorgung (Kosten, Coronaschutzimpfung, psychosiziale Betreuung etc.)
  • Soziale Hilfen (mögliche soziale Leistungen)
  • Alltag in Deutschland
  • Spracherwerb und Arbeit (Sprach- und Orientierungskurse, Arbeitsmarktzugang)
  • Kinder und Schule (KiTa-Betreuung und Schulbesuch)
  • Unterstützungsmöglichkeiten (Hilfsangebote)
  • und weitere Themen...

2. Weiterführende Informationen zur Einreise nach Deutschland und Europa

Zum Seitenanfang

3. Studieren an der TU Bergakademie Freiberg

3.1 Studium als ukrainische/r Geflüchtete/r

Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf unserer eigens dafür eingerichteten Website.

3.2 Studienberatung für Geflüchtete

Das Internationale Universitätszentrum berät auch geflüchtete Ukrainer*innen mit Interesse an einem Hochschulstudium zu Studienoptionen, Voraussetzungen und zur Studienvorbereitung. Ansprechpartner ist Mohamad Al Zoabi.

Mohamad Al Zoabi

Mohamad Al Zoabi


IT-Support Mobility online / Unterstützung von Studierenden mit Fluchthintergrund

Akademiestraße 6 Raum EG.21

Telefon +49 3731 39 2574
Mohamad [dot] Al-Zoabiatiuz [dot] tu-freiberg [dot] de



3.3 Freunde und Förderer der TU Bergakademie Freiberg e.V. (VFF)

Der VFF wird mit dem Studentenwerk Freiberg Einzelfallunterstützungen für ukrainische Studierende gewähren.

3.4 Studentenwerk Freiberg

Hilfsangebote für ukrainische und russische Studierende finden Sie hier. Das Studentenwerk Freiberg bietet darüber hinaus Beratung zur Studienfinanzierung.

3.5 Übersetzungshilfe / Dolmetscher

Bitte kontaktieren Sie das Internationale Universitätszentrum, Herrn Marcus Dietrich.

Marcus Dietrich

Marcus Dietrich


Koordination Austauschprogramme / Teamassistenz/Querschnittsaufgaben

Akademiestraße 6, Zimmer EG.20

Telefon +49 3731 39-2651
marcus [dot] dietrichatzuv [dot] tu-freiberg [dot] de



  • Austauschprogramme: ERASMUS+ mit Programmländern - KA 131 (incoming), PROMOS, GO EAST, KOSPIE

Bitte nutzen Sie auch die Servicestelle für Sprach- und Integrationsmittler (SprInt) und Gemeindedolmetscherdienste für den Landkreis Mittelsachsen.

Zum Seitenanfang

4. Forschen an der TU Bergakademie Freiberg

Der folgende Leitfaden für geflüchtete Gastwissenschaftler_innen aus der Ukraine ist im Intranet der TUBAF verfügbar: Leitfaden für Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler (nur Uni-intern).


Zum Seitenanfang

5. Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Nationale Kontaktstelle Ukraine

Der DAAD hat im Auftrag von KMK und BMBF die Nationale Kontaktstelle Ukraine eingerichtet, die jetzt über https://www.daad-ukraine.org/de (ukrainische Version: https://www.daad-ukraine.org/uk/) aufrufbar ist. Mit dieser Webseite soll unter anderem eine erste Orientierung in Deutschland und vor allem zum deutschen Hochschul- und Forschungssystem geboten werden.

Zum Seitenanfang

6. Psychologische Unterstützung

Die Psychosoziale Beratungsstelle des Studentenwerk Freiberg können alle Studierenden der Universität kostenlos in Anspruch nehmen, die das Bedürfnis haben, mit einer neutralen Person über sich, ihre Situation und ihre Probleme vertrauensvoll zu sprechen.

Weiterhin gibt es Traumahilfe bei z.B. Arrival Aid.

Zum Seitenanfang

7. Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr auch an den Wochenenden erreichbar. Die Anrufe sind kostenfrei.

Zum Seitenanfang