Girls'Day 2019

 

Der diesjährige Girls'Day findet am 28.03.2019 statt.

Zum Girls‘Day nutzen Mädchen ab der 8. Klasse die einmalige Gelegenheit, Berufe in Naturwissenschaft, Technik, IT und Handwerk zu entdecken, sich in Unternehmen umzusehen und an die TU Bergakademie Freiberg zu kommen, um die vielen Studiengänge aus diesen Bereichen kennenzulernen.

Wir laden dich herzlich zu unseren spannenden Workshops aus dem Bereich der Werkstoffwissenschaften ein:

"Druck dir was in 3D!"


Der 3D Druck ist eine der spannendsten Fertigungstechnologien der Zukunft. Man kann ganze Gegenstände einfach mit einem Drucker ausdrucken. Aber wie funktioniert das? In unserem Workshop lernst Du die Grundlagen der Technologie kennen und kannst anschließend dein eigenes Design am Computer erstellen. Dieses Design wandelst du dann in ein druckfähiges Format um und schickst es zur Herstellung an den 3D-Drucker. Dein fertiges Produkt darfst du anschließend als Andenken mit nach Hause nehmen. Außerdem zeigen wir dir, wie man mit dieser Technologie an einer speziellen Anlage auch komplizierte Metallbauteile herstellen kann.

 

Oder

"Metalle zum Leben erwecken!"

Du hast Lust, einen einfachen, aber spektakulären Versuch aus der Hightech-Wissenschaft zu lernen, mit dem du deine Freunde beeindrucken kannst? Dann zeigen wir dir einen Werkstoff, der sich unter verschiedenen Bedingungen immer wieder an die Form „erinnert“, die du ihm gegeben hast. Experimentiere mit deiner eigenen Formgedächtnislegierung „Nitinol“ und erfahre mehr über die besonderen Metalle, die tatsächlich denken können.

Eine virtuelle Reise in das Innere von Werkstoffen bildet den Abschluss. Setze dir die Virtual-Reality-Brille auf und tauche ein in dreidimensionale Filterstrukturen.

Hier kannst du dich gleich für unseren Workshop anmelden, oder nutze den Girls'Day Radar!

Der Girls'Day im letzten Jahr ...

... war ein Tag voller interessanter Eindrücke und toller Erlebnisse sowie eine spannende Reise durch die Werkstoffwissenschaften!

 

 

 

 

 

 

Mandy, 16 Jahre, Lessing-Gymnasium Döbeln:

"Ich hatten einen coolen Tag. Das Glasgießen war echt erlebnisreich. Besonders das helle Licht und die enormen Temperaturen haben mich beeindruckt. Mir hat gefallen, dass wir etwas selbst hergestellt haben, was wir danach auch noch mit nach Hause nehmen durften."

Johanna, 15 Jahre, Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg:

"Natürlich werde ich den Girls'Day im kommenden Jahr erneut besuchen. Ich habe den Girls'Day bereits in den vergangenen zwei Jahren besucht. Es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Vor allem konnte ich bisher viele interessante Einblicke und Erfahrungen mitnehmen, die es mir erleichtern, mich beruflich zu orientieren."