FOUNDress - Gründerinnenprogramm

In einem mehrmonatigen, ergebnisorientierten Programm zeigt FOUNDress den Teilnehmerinnen ihr Potential als (Mit-)Gründerin und unterstützten sie bei der (Weiter-)Entwicklung ihrer eigenen Gründerpersönlichkeit. Teil des Programms sind Coachings, Diskussionsrunden und Workshops, die speziell auf die Bedürfnisse von Gründerinnen ausgerichtet sind. Zudem führen wir sie an erfolgreiche Gründer(innen) heran und fördern im Rahmen gemeinsamer Unternehmungen - etwa beim Besuch einer gründungsspezifischen Messe - den Austausch unter den Teilnehmerinnen.

Der Teilnehmerinnenkreis von FOUNDress besteht aus Frauen, die sich für das Thema Gründung interessieren bzw. sich im Gründungsprozess befinden, sowie solche, die offen dafür sind, sich an einer Existenzgründung zu beteiligen. Das Angebot richtet sich an folgende Zielgruppen:

Zielgruppen

  • Studierende und Absolventinnen der Hochschule(n)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen/Promovendinnen
  • Hochschulangehörige

Ziele

  • Vereinbarkeit von Selbstständigkeit und Familie
  • Selbstmarketing und Vertrieb
  • Entwicklung der Gründerpersönlichkeit
  • Gründungsmanagement/ Methoden zur Ideengenerierung
    (Design Thinking, u.ä.)
  • Finanzierungs- und Förderoptionen
  • Networking

Ablauf & Anmeldung

  • FOUNDress-Gründerinnenprogramm findet jährlich statt.
  • Weitere Informationen

Ansprechpartnerin FOUNDress:

Isabel Schulze

Isabel Schulze


Technologiescout

Telefon +49 3731 39-4883
foundressattu-freiberg [dot] de



FOUNDress ist ein Kooperationsprojekt des Lehrstuhls für Entrepreneurship und betriebliche Steuerlehre und dem Gründernetzwerk SAXEED der TU Bergakademie Freiberg. FOUNDress wird finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), des Freistaates Sachsen und der TU Bergakademie Freiberg.


Logo Förderung