Zwei Wochen voller Kultur – Freiberger Studententage starten heute

Studenten im abgedunkelten Hörsaal
Heute starten die Freiberger Studententage. Studentenwerk Freiberg und Studentenrat der TU Bergakademie Freiberg haben zwei Wochen mit vielfältigem Programm vorbereitet.

Traditionell werden diese Tage voller Kultur durch einen Stummfilm mit Livemusik eröffnet. In diesem Jahr ist dies ein besonderes Highlight. Zur Untermalung von Hitchcocks Klassiker „The Lodger“ konnte mit Peter M. Gotthardt (Berlin) ein bekannter Filmmusikkomponist gewonnen werden.  Vielen bekannt sein dürften die Lieder aus dem DEFA-Streifen „Die Legende von Paul und Paula“, nämlich u.a. „Geh zu ihr“ und „Wenn ein Mensch lebt“, die von den Puhdys über Jahrzehnte gespielt wurden. 

Zu den weiteren Attraktionen gehören unter anderem die „La Fête Folle“, der schräge Ball in der Alten Mensa, am 29. Mai. Schon fast traditionell wird auch ein Poetry-Slam, am 30. Mai im Audimax, wieder dabei sein, bei dem sich junge Dichter mit ihren selbstgeschriebenen Texten dem Publikum vorstellen.

Am 4. Juni widmet sich der Diskussionsabend in der Alten Mensa dem Thema „Social Media“. Dabei soll nach einem Impulsvortrag des Experten Christian Allner aus Halle über das Für und Wider der immer weiter fortschreitenden Nutzung sozialer Netzwerke diskutiert werden.

Auch Feiern kommt nicht zu kurz, neben der „Happy Kadaver Party“ am 31. Mai und der Dienstagsdisko am 5. Juni im EAC gastiert die in Freiberg allseits bekannte Band Mutabor am 2. Juni in der Alten Mensa. Am 6. Juni heißt es dann Bühne frei für das Theater, diesmal im Studieninformationszentrum (SIZ) der TU Bergakademie Freiberg.

Zum ersten Mail in diesem Jahr präsentiert das Studentenwerk Freiberg ein 48h Filmfestival. Ziel hierbei ist es innerhalb von 48 Stunden einen Film zu drehen. Die Einreichungen werden am 8. Juni im Schloss Freudenstein gezeigt und den Gewinnern winken Preise im Gesamtwert von 500€. Teilnehmen kann jede/r, die oder der in Mittelsachsen den Wohnsitz hat oder in Freiberg oder Mittweida studiert.

Gegen 17 Uhr startet am 9. Juni das traditionelle Konzert auf dem Mensavorplatz zum Abschluss der Studententage. Der Eintritt ist frei. Zum Auftakt spielt die Band „Fatal Arrival“ aus Freiberg jungen Heavy Metal. Danach betritt die Heavyrock Band „Plantonic Solids“ die Studententagebühne. Als Highlight spielt im Anschluss die Ska-Band „Russkaja“ aus Wien. Ab 22.30 Uhr beginnt der traditionelle Fackelmarsch zum Obermarkt. Im Anschluss klingen die Freiberger Studententage beim gemeinsamen Singen des Steigerliedes mit dem Oberbürgermeister, dem Rektor und dem Geschäftsführer des Studentenwerkes aus.

Zum Programm: http://studententage-freiberg.de/

Ansprechpartner: 
Christian Schröder, Pressesprecher, Studentenwerk, Tel: 03731 – 383 200