Weiterbildungsangebot für Doktoranden

Die Graduierten- und Forschungsakademie (GraFA) startet mit einem neuen Seminarangebot ins Wintersemester. Doktoranden und wissenschaftlichen Mitarbeitern stehen insgesamt sechs Weiterbildungsangebote zur Verfügung. Noch sind Plätze frei.
An den Seminaren der GraFA können alle interessierten Doktoranten und wissenschaftlichen Mitarbeiter teilnehmen. Die Anmeldung für die einzelnen Kurse erfolgt per FAX-Formular, welches auf der web-Seite der GraFA (http://tu-freiberg.de/ze/grafa/gfa-kurse/kurse.html) heruntergeladen werden kann. Die Anmeldungen nimmt Frau Uhlemann, Fax 03731/3902991, entgegen.

Ausgewählte Seminare im Überblick:

Doktorandenseminar
26./27.10.09 oder 26./28.10.09, jeweils von 9-16:30 Uhr
Raum 2.02, Nonnengasse 22
Die Zielstellung des Seminars umfasst die fachliche disziplinäre und interdisziplinäre sowie überfachliche Weiterbildung von Doktoranden (Präsentation, Rhetorik, Diskussionsbefähigung, Forschungsmethoden u. a.) als Beitrag zur Qualitätserhöhung ihrer Promotionsarbeit und zur Kompetenzentwicklung. Hierzu dienen auch videogestützte Übungen in Kleingruppen. Zugleich lernen die teilnehmenden Doktoranden und Gäste voneinander. Weiterhin wird die wissenschaftliche Kooperation und Kommunikation über das Seminar hinaus gefördert.

Hochschuldidaktischer Einführungskurs
02./03.11.09 oder 02./04.11.09, jeweils von 9-16:30 Uhr
Raum 2.02, Nonnengasse 22
Das Seminar soll Doktoranden, wissenschaftliche Mitarbeiter und Assistenten mit Lehrtätigkeit helfen, die dazu erforderlichen Methoden- und Lehrkompetenzen zu erwerben bzw. zu vervollkommnen. Dazu wird auch ein Beitrag der Teilnehmenden in der Kleingruppe – als simulierter Ausschnitt aus einer Lehrveranstaltung – mit Videoaufzeichnung präsentiert und diskutiert. Bevorzugt sollen Seminar-, Übungs- und Vortragssequenzen aus der eigenen Lehrtätigkeit vorgestellt werden.

Moderation und Präsentation
05./06.11.09 oder 05./07.11.09, jeweils von 09-16:30 Uhr
Raum 2.02, Nonnengasse 22
Die Moderationsmethode eignet sich besonders, um komplexe Probleme und Sachverhalte gemeinsam in der Gruppe zu strukturieren und zu bearbeiten. Die Teilnehmenden sollen in der Anwendung von Präsentationstechnik und -materialien fortgebildet werden und die Vorteile dieser Mittel kennen lernen. Sie üben videogestützt eine Moderation zu leiten und ihre Präsentationskompetenz zu verbessern.

Projektmanagement
19.-21.11.09 und am 11.12.09, jeweils von 9-16:30 Uhr
Raum 2.02, Nonnengasse 22
Das Seminar soll Promovendinnen und Promovenden die Grundlagen des Projektmanagements vermitteln und sie bei der Strukturierung und Bearbeitung ihrer Forschungsvorhaben unterstützen. Das Seminar umfasst Projektmanagement, Projektorganisation, Projektvorbereitung, -planung, -steuerung und gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Dazu werden die Methoden des Projektmanagementes für die eigene Dissertation bzw. das Forschungsprojekt angewendet.

Fragen beantwortet / Contact: 
Prof. Dr. Roland Schöne