V. Deutsch-Polnisches Metallurgisches Seminar

Bereits seit fünf Jahren findet jährlichen das Deutsch-Polnische Metallurgische Seminar statt. Ziel der Veranstaltung ist der wissenschaftliche Austausch auf der Ebene der Studenten und Doktoranden. In diesem Jahr nutzten 30 Teilnehmer vom 30. November bis 2. Dezember das Seminarangebot am Freiberger Institut für Eisen- und Stahltechnologie, um sich über aktuelle Grundlagenuntersuchungen und Ergebnissen aus industriellen Projekten zu informieren.
In Freiberg bot das Deutsch-Polnische Metallurgische Seminar in diesem Jahr vierzehn englischsprachige Vorträge sowie eine umfangreiches Rahmenprogramm.

Das Seminar gibt auch wichtige Impulse im Studentenaustausch im Rahmen der seit vielen Jahren existierenden Doppeldiplomabkommen zwischen dem Institut für Eisen- und Stahltechnologie und der AGH in Krakau sowie der Silesian University of Technology.Der Austragungsort des Seminars wecheselt regelmäßig zwischen Krakau, Tchenstochau und Freiberg. Die Initiatoren des Seminars, Prof. Falkus und Prof. Scheller, planen bereits das nächste Seminar – es wird in Krakau 2010 stattfinden.

Fragen beantwortet / Contact: 
Prof. Piotr Scheller