US-Experte hält Vortrag über Klimapolitik aus Sicht von Unternehmen

Grüne Finanzpolitik
Der US-amerikanische Prof. Alexander Golub hält am 11. Juni um 14 Uhr in der Technischen Universität Bergakademie Freiberg einen Vortrag über die Anpassung des Unternehmenssektors an die Klimapolitik.

Der bekannte Finanzexperte lehrt derzeit an der American University Washington D.C. Er ist vom 9.  bis 21. Juni zu einem Forschungsaufenthalt in Freiberg und beschäftigt sich hier mit "grüner Finanzpolitik". Im Mittelpunkt seines Vortrags über  „Business Response to Climate Policy Uncertainty: Twin Deferral Strategy and the Risk-Adjusted Price of Carbon“ steht die Energie- und Klimapolitik. Er hält den Gastvortrag im Rahmen des Freiberger Wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsseminars "Monetäre Ökonomie und realwirtschaftliche Wirkungen". 

Prof. Alexander Golub  ist Absolvent der Lomonosov Moscow State University.  Er war u.a. leitender Wirtschaftsberater der Russischen Regierung in Fragen der Klimapolitik, Executive Director for Global Environmental Markets bei der UBS, Experte bei der OECD für „Environmental Finance“ und leitender Sachverständiger der World Bank National Strategy Studies zum Thema Klimapolitik. Auch war er ein Hauptautor des Intergovernmental Panel on Climate Change (dieses Panel erhielt 2007 den Friedensnobelpreis gemeinsam mit Al Gore). 

Weitere Informationen: https://tu-freiberg.de/fakult6/avwl/forschungsseminar 

Ansprechpartner: 
Prof. Dr. Dirk Rübbelke, Telefon 03731 / 39-2763