TU Bergakademie Freiberg zum "Vorlesungstag" am Gymnasium Burgstädt

Blick in die Schulklasse
Rund 120 Schüler/innen des Gymnasiums Burgstädt lernten am 19. November bei Workshops und Vorlesungen das Studienangebot der Technischen Universität Bergakademie Freiberg kennen.

Die Elftklässler/innen erfuhren unter anderem von Prof. Dr. Michael Höck, Dr. Kristin Kehrer und Dr. Christian Röder mehr zu den Studienfächern der Wirtschafts-, Geo- und Naturwissenschaften. In verschiedenen Experimenten und Workshops konnten sich die Schüler/innen selbst ausprobieren und bekamen erste Einblicke, an welchen spannenden Zukunftsthemen die TU Bergakademie Freiberg forscht.

Die Studienberatung der Universität vermittelte den Schülern und Schülerinnen zudem erste Schritte der Studienorientierung und stellte die verschiedenen Angebote zum Kennenlernen der TU Bergakademie Freiberg vor. Dazu gehört neben dem UniversityDay am 28. November auch der CampusTag am 9. Januar 2020 sowie das neue WIN Orientierungsstudium.

Der „Vorlesungstag“ am Gymnasium Burgstädt fand zum zweiten Mal statt.

Das Gymnasium passt mit seiner MINT-Ausrichtung gut zum Profil der TU Bergakademie Freiberg, die sich als Ressourcenuniversität besonders der mathematischen und technischen, aber auch der natur- und wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung junger Ingenieure widmet. 

Mehr Informationen zum Studium unter: https://tu-freiberg.de/studium

Ansprechpartner: 
Maike Baudach, Tel.: 03731 39-3469