TU Bergakademie Freiberg lädt zum University Day 2019

Imagefoto eines Forschers mit VR-Brille
Rohstoffe sind die Grundlage für unsere Zukunft. Beste Aussichten für Absolventen. Welche Karriere in der Rohstoffindustrie möglich ist und welche Studienmöglichkeiten die TU Bergakademie Freiberg dafür bietet, erfahren Schüler/innen am 28. November beim University Day.

Das enorme Potenzial des Rohstoffsektors und die künftigen Rohstoffbedürfnisse bieten besonders für Absolventen der TU Bergakademie Freiberg vielfältige Entwicklungsperspektiven. Mit einem Studium an der deutschen Ressourcenuniversität in Freiberg bekommen Abiturienten die Möglichkeit, die Zukunft mitzugestalten.

Die zum Teil einzigartigen Studiengänge an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg beschäftigen sich mit Zukunftsthemen wie der Energieversorgung, der Ressourcenschonung oder dem Klimaschutz und vermitteln moderne Ansätze zum nachhaltigen Umgang und zum Einsatz der natürlichen Ressourcen sowie alternative Recyclingmöglichkeiten. 

Gemeinsam mit dem EIT RawMaterials arbeiten die Wissenschaftler/innen an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg an Lösungen, um die Welt sicherer, smarter und nachhaltiger zu machen. Wie man die Welt emissionsfreier macht und welche neuen Technologien und Verfahren es für ein umweltfreundliches Rohstoffmanagement gibt, können sich interessierte Schüler/innen der Klassenstufen 10 bis 12 am 28. November von 10 bis 15 Uhr auf dem Campus der TU Bergakademie Freiberg anschauen. 

Die Teilnehmer/innen erwartet ein spannendes und interaktives Programm zur Vielfalt der Rohstoffe und Werkstoffe sowie deren Potentiale für Zukunftstechnologien. Bei Exkursionen in die Cave (das virtuelle Labor), in das Forschungs- und Lehrbergwerk "Reiche Zeche", in die terra mineralia sowie in das Schülerlabor „Science meets School“ bekommen die Schüler/innen einen Einblick in die aktuelle Forschung gesellschaftlich relevanter Themen und die kommenden Megatrends in der Industrie.

Für die Teilnahme am Tag der natürlichen Ressourcen an der Universität entstehen keine Kosten. Anmeldungen sind noch möglich bei der Studienberatung der TU Bergakademie Freiberg (E-Mail: studienberatungatzuv [dot] tu-freiberg [dot] de; Tel.: +49 3731 39-3469).

Weitere Informationen unter: https://tu-freiberg.de/universityday2019

Ansprechpartner: 
Maike Baudach, +49 3731 39-3469