Start-up der TU Bergakademie Freiberg Additive Drives gewinnt Clusterpreis des IQ Innovationspreis

vier männliche Teammitglieder stehen nebeneinander
Gewinner des Clusterpreises Automotive des IQ Innovationspreises Mitteldeutschland, der durch die Clusterpreisstifter ACOD Automotive Cluster Ostdeutschland und Volkswagen Sachsen GmbH ermöglicht wird, ist die Additive Drives GmbH.

Mit ihren hoch performanten Elektromotoren aus dem 3D-Drucker konnten die Freiberger Gründer die Cluster Jury überzeugen. Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland fördert mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zur Steigerung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft der Region. Der länderübergreifende Innovationswettbewerb ist mit insgesamt 70.000 € dotiert.

Gründernetzwerk SAXEED an der TU Bergakademie Freiberg

Als zentrale Einrichtung am Prorektorat Forschung ist SAXEED wesentlicher Akteur der Gründungsunterstützung an der TU Bergakademie Freiberg. SAXEED sensibilisiert und motiviert Studierende, Hochschulabsolventen und Hochschulmitarbeiter für die Idee der eigenen Unternehmensgründung. Durch das breite Angebot an Netzwerk- bzw. Lehrveranstaltungen werden Gründer qualifiziert und von erfahrenen Gründerberatern von der Bewertung der Geschäftsidee über die Entwicklung des Geschäftsmodells bis zur Gründung des eigenen Startups begleitet. Als Verbundprojekt gibt es SAXEED neben der TU Bergakademie Freiberg auch an der TU Chemnitz und an den beiden Fachhochschulen in Mittweida und Zwickau.

Fragen beantwortet / Contact: 
Andre Uhlmann, andre.uhlmann@saxeed.net