Sommerball mit lateinamerikanischen Rhythmen

Am 3. Juli trafen sich viele tanzbegeisterte Studenten und Mitarbeiter der Bergakademie zum Sommerball. 120 Gäste kamen in den großen Saal der Alten Mensa, um das Tanzbein zu schwingen und einen angenehmen Abend in geselliger Runde zu verleben.


"Eine sehr erfolgreiche und gelungene Veranstaltung für alle Kursteilnehmer der Gesellschaftstanzkurse des Universitätssports. Es freut mich, dass sich in diesem Semester so viele Tanzpaare in Erwartung eines vergnüglichen Abends hier einfanden“, lobte Organisator Thomas Benkert . Er verwies auch auf die langjährige, angenehme Zusammenarbeit mit der Universitätsverwaltung. Sie stellte den Veranstaltungsort zur Verfügung und trug so mit zum Gelingen des Abends bei. Neben der abwechslungsreichen Musik begeisterte vor allem eine Showvorführung des Turniertanzpaares Tom und Lisa Uhlig, die seit Jahren in der Sonderklasse erfolgreich sind. Die beiden neuen Übungsleiter beim Unisport, Fabian Kelleners und Anna Pfefferkorn, brillierten mit ihrem Können in den lateinamerikanischen Tänzen.

Alexander Barth, einer der Tanzenthusiasten, war begeistert: "Ein rundum schöner Abend! Die Musik war wie immer gut gewählt, das Programm mit den Vorführungen sehr gelungen und ein Anreiz, sich selbst etwas mehr zu fordern und die eigene Ausstrahlung zu verbessern." So wie er äußerten sich viele Gäste. Sie lobten auch die preisgünstigen Getränke und die freundliche Bedienung. Die nächste Möglichkeit, durch den Abend zu tanzen, bietet der Semestereröffnungsball am 23. Oktober 2010.

Foto: Rajko Buchwald

Fragen beantwortet / Contact: 
Thomas Benkert/Anja Freitag