Rektor verleiht „Diamantenes Diplom“ an 23 Alumni

Die mit dem Diamantenen Diplom ausgezeichneten Alumni
Am 3. September 2019 zeichnete Rektor Prof. Dr. Klaus-Dieter Barbknecht 23 Absolventen der TU Bergakademie Freiberg mit dem „Diamantenen Diplom“ aus. Alle Jubilare hatten 1959 ihr Studium an der Bergakademie abgeschlossen.

Vor 60 Jahren feierten sie ihren Diplomabschluss, jetzt fanden sie noch einmal zusammen. Von insgesamt 134 Studierenden der Studiengänge Bergbau-Maschinenwesen, Bergbau-Tagebau und Bergbau-Tiefbau kamen 23 Absolventen in den Senatssaal der Universität, um ihr „Diamantenes Diplom“ entgegenzunehmen. Unter den Geehrten war auch Prof. Dr. Horst Gerhardt, Altrektor und Ehrensenator der TU Bergakademie Freiberg. Er feiert dieses Jahr mit der Verleihung seiner Goldenen Promotion gleich doppelt. Auch sein Kommilitone Prof. Dr. Armin Krauße, von 1987 bis 2000 außerordentlicher Professor für Abbauverfahren und Grubenausbau an der Bergakademie, gehörte zu den Jubilaren.

Die Feierlichkeiten begannen mit einem kleinen Sektempfang und dem Einführungsvortrag des Rektors Prof. Dr. Klaus-Dieter Barbknecht zur TU Bergakademie Freiberg. Anschließend übergab er jedem Absolventen persönlich die Urkunde zum „Diamantenen Diplom“. 

Im Jahr 2019 finden in Freiberg insgesamt vier Feiern anlässlich des „Diamantenen Diploms“ statt. Dabei darf die Universität über 50 Absolventinnen und Absolventen noch einmal bei sich begrüßen. Organisiert werden die Verleihungen vom Freiberger Alumni Netzwerk der TU Bergakademie Freiberg.

Weitere Informationen: https://tu-freiberg.de/alumni