Professorenkatalog der TU Bergakademie Freiberg erschienen

Umschlag des "Catalogus Professorum Fribergensis" © TU Bergakademie Freiberg
Im Laufe der Jahre waren viele Lehrkräfte an der Universität in Freiberg tätig. Das Universitätsarchiv hat diese nun systematisch erfasst und in einem umfassenden "Catalogus Professorum Fribergensis" veröffentlicht. Er gibt einen Überblick über die Leistungen der Professoren für Lehre und Forschung.

„In dem Katalog geben wir dem Leser nicht nur Angaben zu den wissenschaftlichen und beruflichen Werdegängen der verschiedenen Professoren von 1766 bis 2015, sondern auch Informationen zu deren Lebenswerken“, erklärt Dr. Herbert Kaden, Leiter des Universitätsarchivs. Auf 579 Seiten haben Dr. Herbert Kaden und Roland Volkmer vom Universitätsarchiv, der Historiker Hartmut Schleiff sowie Prof. Dr. Manfred Mücke als Gastautor insgesamt 472 kurzbiografische Artikel über Freiberger Professoren sowie statusadäquate Lehrkräfte verfasst. Damit liefert der Professorenkatalog detaillierte Informationen, die zum Teil erheblich über die Angaben einer datenbankgenerierten Sammelbiografie hinausgehen.

Zunächst erhält der Leser eine Übersicht über die in den drei markanten Wissenschaftsgebieten tätigen Lehrkräfte: erstens Professoren der Mathematik und Naturwissenschaften, zweitens der Ingenieurwissenschaften und drittens der Geistes-, Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. In verschiedenen Zeitabschnitten sind dann alle Biografien streng chronologisch nach dem Berufungs- beziehungsweise Ernennungsjahr der jeweiligen Professoren aufgelistet.

„Die im Catalogus Professorum Fribergensis enthaltenen Informationen stammen vorrangig aus unserem Fundus, sind aber auch Ergebnis umfangreicher Recherchen in anderen Universitätsarchiven, Regional- und Stadtarchiven oder Friedhofsverwaltungen“, so Dr. Kaden.

Die meisten der Biografien verfasste der Historiker Hartmut Schleiff, der für dieses Projekt gewonnen werden konnte, auf Basis des von Roland Volkmer in den letzten 30 Jahren überwiegend aus Archivunterlagen zusammengestellten (bisher unveröffentlichten) Professorenkatalogs. Im Fokus der Recherchen stand dabei stets die Wahrung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Aus diesem Grund ist der Katalog zweigeteilt. Zum einen enthält er Personen, die zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses vor über zehn Jahren verstorben sind (für diese sind die Schutzfristen gem. § 10 Abs. 1 des SächsArchivG beendet) und zum anderen Professoren, für die die Schutzfrist noch gilt. Die biografischen Angaben für diese Gruppe ermittelte das Universitätsarchiv über persönliche Fragebögen, die Altrektor Prof. Bernd Meyer an die emeritierten sowie noch lehrenden Professoren versandt hatte.

Der „Catalogus Professorum Fribergensis“ kann im Medienzentrum, der Akademischen Buchhandlung und dem Büchereck am Dom für 39,90 Euro erworben werden. Gemeinsam mit den anderen Jubiläumspublikationen wird der Professorenkatalog in der Abschlussveranstaltung zum 250. Jubiläum der TU Bergakademie Freiberg am 3. Mai 2016 in der Alten Mensa noch einmal offiziell vorgestellt. Mehr Informationen dazu unter: http://tu-freiberg.de/jubilaeum/festprogramm

Weitere Informationen:

Jubiläumspublikationen im Überblick   

Ansprechpartner: 
Dr. Herbert Kaden, Tel. +49 3731 39-2738