Prof. Georg Unland im Landtag vereidigt

Prof. Georg Unland ist neuer Finanzminister in Sachsen. Der Rektor der TU Bergakademie Freiberg wurde am Mittwoch, dem 18. Juni, im Sächsischen Landtag vereidigt. Mit der Geschäftsführung der Universität beauftragte Prof. Unland vorläufig den Prorektor für Bildung, Prof. Michael Schlömann. Gestern stellte Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich sein neues Kabinett vor, in das er neben Georg Unland zwei weitere neue Minister berief.
Nach der Vereidigung gratulierten die Prorektoren Prof. Rudolf Kawalla und Prof. Michael Schlömann sowie Kanzler Andreas Handschuh dem neuen Finanzminister in Dresden. Sichtlich gerührt nahm er einen Blumenstrauß aus den Händen seiner Referentin Birgit Seidel entgegen. “Ein solches Angebot des Ministerpräsidenten darf man nicht ablehnen“, begründet er seine Entscheidung. „An der TU Bergakademie Freiberg habe ich immer einen Corpsgeist erlebt, mit dem Aufgaben konstruktiv gelöst werden konnten. Deswegen fällt es mir nicht leicht, Abschied von der alma mater fribergensis zu nehmen.“

Prof. Georg Unland kündigte an, in den nächsten Tagen sein Amt als Rektor der Freiberger Universität niederzulegen. Zu seinem Vertreter bestimmte er Prof. Michael Schlömann. „Die Wahlordnung der Universität sieht für den Fall der Amtniederlegung des Rektors vor, dass spätestens im nächsten Semester ein neuer Rektor gewählt werden muss“, erklärte Kanzler Andreas Handschuh.

Foto: Christian Waitschies – getmorephoto.com

Ansprechpartner: 
Christian Möls