Pressemitteilungen

Universitätshauptgebäude der TU Bergakademie Freiberg
Ende November wurde Prof. Kurt Biedenkopf aus dem Hochschulrat der TU Bergakademie Freiberg verabschiedet. Seine Position übernimmt auf Vorschlag des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst Dr. Simone Raatz. Zudem wurde Prof. Hans-Michael Eßlinger als neues Mitglied begrüßt. … weiterlesen

Veranstaltungsbild zum Humboldt-Jahr in Freiberg.
Bisher unerzählte Geschichten um Wilhelm und Alexander von Humboldt erfahren interessierte Zuhörer/innen bei der Hör-Abend Premiere am 5. Dezember ab 18 Uhr in der Universitätsbibliothek. Das spannende Hörerlebnis der TU Freiberg ist in Kooperation mit dem Deutschlandfunk entstanden. … weiterlesen

Baum mit Weihnachtskugel der TU Bergakademie Freiberg.
Nur noch knapp drei Wochen bis Weihnachten. Damit die Zeit bis dahin nicht langweilig wird, haben Schüler/innen, Studierende, Mitarbeiter und interessierte Freiberger die Möglichkeit, in spannenden Weihnachtsveranstaltungen vom 4. bis 19. Dezember die Forschungsthemen der TU Freiberg zu entdecken. … weiterlesen

Prof. Martin Bertau im Porträt
Das Zauberwort heißt „Recycling“. Wie sich dadurch die Rohstoffgewinnung künftig optimieren und teurer Import vermeiden lässt, erklärt Prof. Martin Bertau vom Institut für Technische Chemie an der TU Bergakademie Freiberg im Interview. … weiterlesen

150 Jahre Periodensystem
Zum internationalen Jahr des Periodensystems der Elemente hat die TU Bergakademie Freiberg eine besondere Ausstellung konzipiert. Diese zeigt die bedeutende Rolle der Universität, an der mehrere Elemente entdeckt wurden. Eröffnet wird die Ausstellung am 3. Dezember in der Universitätsbibliothek. … weiterlesen

Galliumnitrid-Verstärker.
Hocheffiziente Leistungshalbleiter sollen die Voraussetzungen für vielfältige neue Anwendungen schaffen – von der Elektromobilität bis hin zur künstlichen Intelligenz. Darauf zielt das neue Verbundprojekt "ForMikro-LeitBAN“ ab, in dem auch die TU Bergakademie Freiberg mit forscht. … weiterlesen

Die anwesenden Stipendiaten und Förderer im Alten Fördermaschinenhaus
44 Studierende der TU Bergakademie Freiberg werden in den kommenden zwei Semestern von den neuen Deutschlandstipendien profitieren. Ihre Förderurkunden erhielten die Stipendiatinnen und Stipendiaten am 27. November im Alten Fördermaschinenhaus auf der Reichen Zeche. … weiterlesen

Blick in das voll besetzte Deutsch-Russische Rohstoff-Forum
Kreislaufwirtschaft, Klimaschutz und Nachhaltigkeit stehen im Fokus der diesjährigen Konferenz, bei der sich hochrangige Vertreter Deutschlands und Russlands vom 27. Bis zum 29. November gemeinsam austauschen. Auch die TU Freiberg bringt sich als Konferenzpartner bei den Zukunftsthemen ein. … weiterlesen

Die Teilnehmer des Deutsch-Chinesischen Symposiums.
Das Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen war Co-Organisator des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft mitgeförderten binationalen Workshops zu Prozessen der Partialoxidation als Schlüssel für CO2-emissionsmindernde Kohlenstoffkreislauf-Technologien. … weiterlesen

Imagefoto eines Forschers mit VR-Brille
Rohstoffe sind die Grundlage für unsere Zukunft. Beste Aussichten für Absolventen. Welche Karriere in der Rohstoffindustrie möglich ist und welche Studienmöglichkeiten die TU Bergakademie Freiberg dafür bietet, erfahren Schüler/innen am 28. November beim University Day. … weiterlesen