Pressemitteilungen

Untertage im Forschungs- und Lehrbergwerk. Foto: Detlev Müller / TU Bergakademie
Damit schließen sich die TU Bergakademie Freiberg, die Silberstadt Freiberg und der Verein Himmelfahrt Fundgrube e.V. der Entscheidung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultur und Tourismus und des Deutschen Hygiene-Museums an. Diese gaben am 19. März die Verschiebung der Eröffnung bekannt. … weiterlesen

Universitätshauptgebäude der TU Bergakademie Freiberg
Die TU Bergakademie Freiberg wird bis auf Weiteres einen präventiven Standby-Betrieb durchführen. Es handelt sich hierbei um eine reine Vorsorgemaßnahme, um die Leistungsfähigkeit der Hochschule aufrechterhalten zu können. … weiterlesen

Studierende im Unigebäude.
Auch die TU Bergakademie Freiberg wird die mit der Landesrektorenkonferenz Sachsen vereinbarten Maßnahmen umsetzen. Die Präsenzlehre wird mindestens bis zum 04.05.2020 verschoben und Prüfungen sind ab dem 17.03.2020 bis auf weiteres verschoben. … weiterlesen

Universitätshauptgebäude der TU Bergakademie Freiberg
In einer Telefonschaltkonferenz haben sich die Landesrektorenkonferenz und das sächsische Wissenschaftsministerium auf weitere Maßnahmen zum Umgang mit der Corona-Epidemie verständigt. Diese sollen helfen, die weitere Ausbreitung des neuartigen Virus zu verlangsamen. … weiterlesen

Die Schüler/innen besuchen die Gießerei an der TU Freiberg.
Beim MINT-EC-Camp „Zukunft Werkstoffe“ erfahren 18 Schüler/innen von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC an drei Tagen (10. bis 13. März), welche Materialien und Werkstoffe beim Fahrzeugbau zum Einsatz kommen und wie diese weiterentwickelt werden. … weiterlesen

Technologietransfer an der TU Bergakademie Freiberg
Science meets Industry heißt die Veranstaltung, bei der sich heute (4. März) Vertreter aus Wirtschaft und Industrie an der TU Bergakademie Freiberg treffen und einen Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse verschiedener sächsischer Forschungseinrichtungen erhalten. … weiterlesen

Metallschmelze.
Wissenschaftler der TU Bergakademie Freiberg haben im Sonderforschungsbereich 920 ein neues Verfahren zur Herstellung von Metallschmelze-Hybrid-Filtern entwickelt. … weiterlesen

Illustration Batterieknöpfe, Foto: Sven Jachalke/TU Bergakademie Freiberg
In dem vom BMWi geförderten Verbundprojekt "ProBaSol" arbeitet die TU Bergakademie Freiberg gemeinsam mit Partnern an neuen Lösungen zur elektrochemischen Stromspeicherung. In den kommenden drei Jahren wird ein Prototyp einer Aluminium-Batterie entwickelt, produziert und getestet. … weiterlesen

Das Logo des Deutsch-Amerikanischen Instituts Sachsen. Foto: DAIS
Die deutsch- amerikanischen Beziehungen in Sachsen auf kultureller, gesellschaftlicher und politischer Ebene stärken – Das ist das Ziel des unter Beteiligung der TU Bergakademie Freiberg am 5. Februar eröffneten Deutsch-Amerikanischen Instituts Sachsen (DAIS) in Leipzig. … weiterlesen

Student Paul Reitemeier beim Sortieren des geschredderten Materials
Lithium-Ionen-Batterien sind heute in fast allen modernen Elektrogeräten verbaut. Bisher ist das Recycling der Akkus aber nicht optimal. Im Verbundprojekt „InnoRec“ forscht die TU Bergakademie Freiberg gemeinsam mit vier Partnern an einem energie- und stoffeffizienten Wiederverwertungsansatz. … weiterlesen