Pressemitteilungen

Drei Männer vor einer Tür
Die TU Bergakademie Freiberg möchte ihre seit mehreren Jahren bestehende Kooperation im Fachbereich für Mathematik mit der Tribhuvan University Kathmandu in Forschung und Lehre ausbauen und auf andere Fachbereiche ausweiten. Das besprachen Vertreter beider Universitäten am 14. November in Freiberg. … weiterlesen
Masterstudentin mit Auszeichnung
Anna Vanderbruggen und Rosie Blannin haben für ihre Masterarbeiten an der TU Bergakademie und am Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) einen Preis der belgischen Universität Lüttich gewonnen. Sie sind Absolventen des internationalen Emerald-Masterprogramms. … weiterlesen
13. November 2018 |

Gut besuchtes Fest der Kulturen

Gruppentanz
Über 900 Teilnehmer waren am 11. November beim diesjährigen Fest der Kulturen im Freiberger Tivoli dabei. … weiterlesen
Gruppenfoto
30 Geotechnik-Alumni aus aller Welt nehmen zusammen mit Wissenschaftlern des Instituts für Geotechnik sowie weiteren Gästen an einem Workshop unter dem Titel „50 Jahre Geotechnikausbildung an der TU Bergakademie Freiberg“ vom 12. bis 16. November in Freiberg teil. … weiterlesen
Forschungsanlage.
Die TU Bergakademie Freiberg belegt wie im Vorjahr im bundesweiten Vergleich bei den Drittmitteleinnahmen je Professor den vierten Platz. Das geht aus den gerade vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen zur Drittmittelstatistik für das Jahr 2016 hervor. … weiterlesen
Gruppenbild
Arno Hermann Müller war von 1958 bis 1981 Professor für Paläontologie der TU Bergakademie Freiberg. Am 10. November wurde an seinem früheren Wohnhaus in Freiberg eine Gedenktafel angebracht. … weiterlesen
Symbolbild Bergbau
850 Jahre nach dem ersten Silberfund wird die Entstehungsgeschichte des Freiberger Silber-Distrikts neu untersucht. Ziel ist es, bisher unentdeckte Erzvorkommen aufspüren zu können. … weiterlesen
Gruppenbild
Knapp hundert Studenten aus aller Welt nehmen seit heute an der zweitägigen „Student Technical Conference“ (STC) in der Alten Mensa teil. … weiterlesen
Zwei Männer vor einer technischen Anlage
Die Anlage, die das Kernstück der schmelzmetallurgischen Versuchsanlagen am Institut für Eisen- und Stahltechnologie darstellt, wurde innerhalb eines Jahres modernisiert und zu einer Zwei-Kammer-Anlage erweitert. Diese eröffnet künftig völlig neue Möglichkeiten für Schmelz- und Gießversuche. … weiterlesen
Gruppenbild mit mehreren Menschen vor einer Seilscheibe in Freiberg
Heute Abend beginnt die 11. Deutsch-Russische Rohstoff-Konferenz in Potsdam. Zu einem Vorkolloquium zum Thema „Ressourceneffiziente Zerkleinerung von Rohstoffen“ an der TU Freiberg reisten bereits am 5. und 6. November nationale und internationale Gäste zum gemeinsamen Austausch nach Freiberg. … weiterlesen