Pressemitteilungen

Universitätshauptgebäude in der Akademiestraße
In der aktuellen Drittmittelstatistik des Statistischen Bundesamtes gehört die Technische Universität Bergakademie Freiberg mit 677.700 Euro pro Professor zur Spitzengruppe. Mit Platz vier bundesweit schneidet sie als beste sächsische Universität ab. … weiterlesen

Die Karosserie eines Smarts.
Seit Oktober erforschen Wissenschaftler/innen der TU Bergakademie Freiberg, der TU Chemnitz und der TU Dresden im Verbundprojekt „LightSax“ die Potentiale des Leichtbaus für die Wissenschaft und Wirtschaft in Sachsen. … weiterlesen

Siegerehrung in der des 10 Kilometerlaufes mit Ulrich Helms (Mitte) als Sieger
Ulrich Helms und Georg Semmler vom Laufteam der TU Bergakademie Freiberg holten bei den Mitteldeutschen Hochschulmeisterschaften am 13. Oktober in Halle im Halbmarathon (21 Kilometer) sowie im 10 Kilometerlauf den Titel nach Freiberg. … weiterlesen

Blick in die vollbesetzte Nikolaikirche zur Akademischen Feier.
Die Technische Universität Bergakademie Freiberg begrüßte ihre neuen Studierenden des Jahrgangs 2019/2020 mit einer Akademischen Feier in der vollbesetzten Nikolaikirche. 2019 erzielte die TU mehr als 1200 Immatrikulationen. … weiterlesen

Das Projektteam FOUNDress (v.l. Frau Prof. Sopp, Frau Werner, Frau Schulze).
Um das Potential junger Gründerinnen zu stärken, hat Prof. Karina Sopp von der TU Bergakademie Anfang Oktober das FOUNDress-Programm ins Leben gerufen. Das Programm ergänzt die bestehenden Gründerprogramme der TU. Über die Zielsetzung sprach sie auch mit Bundesminister Peter Altmaier. … weiterlesen

Gruppenbild der beteiligten Partner
Seit 15 Jahren kooperiert die TU Bergakademie Freiberg mit der chinesischen Wuhan University of Science and Technology im Bereich der Hochtemperaturwerkstoffe. Die Forschung wird nun gemeinsam mit Wissenschaftlern aus aller Welt im neu eröffneten internationalen Labor auf eine neue Ebene gehoben. … weiterlesen

Die internationalen Architekturstudenten präsentieren ihre Campus-Entwürfe der T
Zirka 50 Studierende der TU Dresden, der TU Krakau und der Tschechisch Technischen Universität Prag sind derzeit an der TU Bergakademie Freiberg und beschäftigen sich mit der künftigen Campusgestaltung in Freiberg. Bei einem einwöchigen Workshop (7.-11. Oktober) entwickelten sie erste Konzeptideen. … weiterlesen

Geoelektrische Messungen am Erdboden.
Ab dem Wintersemester 19/20 gibt es einen neuen internationalen Masterabschluss an der TU Freiberg. Unterstützt von der Deutsch-Französischen Hochschule wurde ein Geophysik-Doppelmaster zwischen dem Institut für Geophysik und Geoinformatik und dem Institut de Physique du Globe de Paris beschlossen. … weiterlesen

Prof. Dr. Rudolf Kawalla und Prof. Dr. Ulrich Prahl
Bei einem Ehrenkolloquium am 11. Oktober würdigten Gäste aus Industrie und Politik das 20-jährige Wirken von Prof. Dr. Rudolf Kawalla als Institutsdirektor der Metallformung (IMF) an der TU Bergakademie Freiberg. Er übergibt die Leitung an Prof. Dr. Ulrich Prahl. … weiterlesen

Ludwig Luthardt im Porträt. Foto: KTS/Nikola Haubner
Die Klaus Tschira Stiftung zeichnete am 10. Oktober sechs Nachwuchswissenschaftler/innen aus, die einen allgemein verständlichen Artikel über ihre Doktorarbeit geschrieben haben. Unter den Preisträgern ist auch ein Geologie-Absolvent der Technischen Universität Bergakademie Freiberg. … weiterlesen