Pressemitteilungen aus dem Bereich Publikationen

Jetzt auch online: Die neue Ausgabe des Unijournals der TU Bergakademie Freiberg ist erschienen! … weiterlesen
Art Cover
Freiberger Wissenschaftlerin gestaltet künstlerisches Deckblatt für Manuskript zur Batterie-Forschung. … weiterlesen
Neue Publikation
An der TU Bergakademie Freiberg wurden bereits in den 1950er und 1960er Jahren von Gerhard Ackermann, als Professor für Analytische Chemie, und seinen Mitarbeitern Veröffentlichungen zur qualitativen anorganischen Halbmikroanalyse herausgegeben. … weiterlesen
Buch mit Recycling-Proben
Die TU Bergakademie Freiberg ist ein wichtiger Ansprechpartner für die nachhaltige Strukturentwicklung in den Braunkohlerevieren. … weiterlesen
Bild mit Kolben, Batterien und Knopzellen sowie Kabeln und einem Graphenmodell
Die TU Bergakademie Freiberg hat sich zu einem international sichtbaren Zentrum für Arbeiten zu elektrochemischen Energiespeichern entwickelt. Einen Einblick in das spannende Forschungsfeld gibt das Freiberger Institut für Experimentelle Physik in einem am 17. Dezember veröffentlichten Buch. … weiterlesen
Cover Unijournal. TU-Doktorand Kevin Günther mit Abfallproben
Jetzt auch online: Die neue Ausgabe des Unijournals der TU Bergakademie Freiberg ist erschienen! Erstmals auch in einer englischen Version. … weiterlesen
Platonische Körper
Freiberger Experimentalforscher zeigen in der Wissenschaftszeitschrift "Symmetry" den elementaren Zusammenhang zwischen Symmetrie und Harmonie auf. Sie stützen sich dabei auf Erkenntnisse des antiken Philosophen Platon. … weiterlesen
Seismologische Interpretation © Detlev Müller
Auf den ersten Blick nur wenig. Schaut man genauer hin, finden sich tatsächlich Gemeinsamkeiten. Welche das sind, hat eine Gruppe von Wissenschaftlern unter Beteiligung der TU Freiberg erforscht. Ihre Erkenntnisse wurden in der renommierten Fachzeitschrift „Nature Communications“ veröffentlicht. … weiterlesen
Lithium Tantalat als Beispiel für ein pyroelektrisches Funktionsmaterial
Unter dem Titel „How to measure the pyroelectric coefficient“ (Wie misst man den pyroelektrischen Koeffizienten?) veröffentlichten kürzlich (16.05.2017) Forscher vom Institut für Experimentelle Physik der TU Bergakademie Freiberg in der Zeitschrift Applied Physics Reviews einen Fachartikel. … weiterlesen