Pressemitteilungen aus dem Bereich Forschung

Die Vorbereitungen am 8. Lichtloch des Rothschönberger Stollns in Halsbrücke © T
Wie sich Ressourcen effektiv aus der Tiefe fördern lassen, untersuchen Freiberger Forscher derzeit auf dem 8. Lichtloch des Rothschönberger Stollns in Halsbrücke. Beim Tag der Schauanlagen am 2. Juli 2017 können sich Interessierte zum Projekt informieren. … weiterlesen
Windkraftanlagen © Sven Jachalke
Im Fokus der dreitägigen (12. bis 15. Juni) Konferenz „International Freiberg Conference on Electrochemical Storage Materials“ (kurz EStorM) zur elektrochemischen Energiespeicherung an der TU Bergakademie Freiberg stehen die Festelektrolyte und Festkörperbatterien – die neue Akku-Generation. … weiterlesen
Messroboter im Untertageeinsatz © Marc Donner (2017)
Kürzlich war ein von den Markscheidern der TU Bergakademie Freiberg mit entwickelter Messroboter im Forschungs- und Lehrbergwerk "Reiche Zeche" zum Testeinsatz Untertage unterwegs. Die Projektpartner des Projektes zur Automatisierung der untertägigen bergbaulichen Erkundung waren anwesend. … weiterlesen
Wissenschaftstaucher bei Messarbeiten in Panarea
Sechs Wissenschaftler der TU Bergakademie Freiberg kehrten kürzlich von ihrer Tauchexkursion im Mittelmeer zurück. Vom 30. Mai bis 9. Juni arbeiteten sie nördlich von Sizilien unter Wasser am aktiven Vulkan Panarea. … weiterlesen
Nahaufnahme einer Dose mit Biowachs
Professur für Reaktionstechnik am Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen der TU Bergakademie Freiberg entwickelt neue Katalysatoren für Fischer-Tropsch-Reaktor. … weiterlesen
Mitarbeiter der Elektrotechnik im und am E-Auto in heller Halle
TU Bergakademie Freiberg erwartet über 600 Wissenschaftler aus 20 Ländern – Eröffnungsvortrag zur Rohstoffversorgung und Sicherheitspolitik … weiterlesen
Gruppenbild des „PARFORCE“-Gründerteams
Mit finanzieller Unterstützung aus Landes- und Bundesmitteln wird die PARFORCE-Technologie derzeit auf dem Campusgelände der TU Bergakademie in den Tonnenmaßstab skaliert. Das Ausgründungsteam unter Leitung von Dr. Peter Fröhlich will damit die industrielle Machbarkeit des Verfahrens demonstrieren. … weiterlesen
Blick in den neuen Versuchsstand am Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau
Eine neue Versuchsanlage zur Erforschung von Reibungseffekten im Bohrloch wurde im Technikum des Instituts für Bohrtechnik und Fluidbergbau vergangene Woche (11. Mai) im Beisein der Auftraggeber in Betrieb genommen. … weiterlesen
Philipp Hengst, Christina Burkhardt und Prof. Dr.-Ing. Biermann (v.l.)
Die Anforderungen an moderne Werkstoffe und Herstellungsprozesse sind hoch. Das Institut für Werkstofftechnik setzt nun einen neuen „3D-Drucker“ im Wert von knapp einer Million Euro ein. … weiterlesen
Drahtbunde, für deren Erzeugung die Grundlagen am Institut für Metallformung der
Schrauben, Drahtseile, Klaviersaiten, Stromkabel – Draht ist aus dem Alltag nicht wegzudenken. Auch (Stahl-)Träger, die Führungsschienen in Aufzügen und andere Stäbe aus der Automobil-, Elektro-, Reifen- und Bauindustrie zählen zu sogenannten Langprodukten. Aber wie entsteht ein solches Produkt? … weiterlesen