Pressemitteilungen aus dem Bereich Forschung

Eine Mann und eine Frau bei Messungen im Feld
In der Vulcano Summer School trafen sich bereits zum fünften Mal Wissenschaftler, Ingenieure und Studierende der Geologie, Geophysik, Fernerkundung, Ozeanographie, Astrobiologie und Robotik zu einer Forschungsexkursion auf Vulcano in Italien. Auch die TU Bergakademie Freiberg war erstmals dabei. … weiterlesen
Arbeit an kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen. Foto: karrastock.com
Die Technische Universität Bergakademie Freiberg arbeitet gemeinsam mit Firmen verschiedener Branchen an einer Technologie zum vollständigen Recycling von kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit einer Million Euro gefördert. … weiterlesen
Vermessung im Tagebau.
Eine sichere, umweltschonende und dabei gleichzeitig effiziente Gewinnung - So sieht der Bergbau der Zukunft aus. Eine selbstlernende Software des Freiberger Startups CLMineOpt (Closed-Loop Mine Monitoring for Process Optimization) soll Bergbauunternehmen bei diesem Vorhaben künftig unterstützen. … weiterlesen
Nachwuchswissenschaftler an der neuen Versuchsanlage.
Die Audi Stiftung für Umwelt fördert ein Forschungsprojekt zur Gewinnung und Aufbereitung der High-Tech Elemente Indium und Germanium an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg. Im Fokus des Projektes steht dabei eine neu eingerichtete Membrananlage im Forschungs- und Lehrbergwerk der TU. … weiterlesen
Imagebild: "Financial analysis and forecast". Foto: Sergey Nivens
Die Technische Universität Bergakademie Freiberg arbeitet gemeinsam mit der Universität Rostock und der Wirtschaft an Lösungen, um das Internet der Dinge (IdD) in kleinen und mittelständischen Unternehmen zum Leben zu erwecken. Das Projekt wird von BMBF und ESF mit ca. 1,5 Millionen Euro gefördert. … weiterlesen
Gruppenbild
Im EU-Projekt ION4RAW entwickelt die TU Bergakademie Freiberg zusammen mit zwölf Partnern aus Europa und Peru neue Methoden zur Wertmetallgewinnung. Zum Einsatz kommt hierbei die Ionometallurgie: die Nutzung ionischer Flüssigkeiten für metallurgische Prozesse. … weiterlesen
Prof. Dr. Henning Zeidler (r) zeigt die nachhaltigen 3D-Print-Produkte.
Wie man nachwachsende Rohstoffe im 3D-Drucker einsetzt, zeigt die Technische Universität Bergakademie Freiberg auf der diesjährigen Rapid.Tech und FabCon 3.D vom 25. bis 27. Juni in Erfurt. Zu finden sind die Forscher/innen auf dem Gemeinschaftsstand „Forschen für die Zukunft“ in Halle 2, Stand 401. … weiterlesen
Ein Mann und eine Frau beobachten einen Gegenstand im Wasserkanal
Das neue Großgerät an der Professur für Strömungsmechanik und Strömungsmaschinen der Technischen Universität Bergakademie Freiberg dient zur Erforschung komplexer Strömungsphänomene und zur Analyse von Fluid-Struktur-Wechselwirkungen in Wasser. … weiterlesen
Industrieversuch an einem Glasschmelzofen.
„SelfSeal“ heißt eine neue Startup-Idee an der TU Bergakademie Freiberg. Dabei handelt es sich um einen Dichtstoff, der die jährlichen Wartungs- und Reparaturkosten von Hochtemperaturanlagen deutlich reduzieren kann. Die zum Patent angemeldete Idee wird mit einem EXIST-Gründerstipendium gefördert. … weiterlesen
Querflöte auf Werkbank
Das Institut für Metallformung (IMF) der TU Freiberg entwickelt neue umweltfreundliche Werkstoffe für Musikinstrumente. … weiterlesen