TU aktuell

zwei Studierende in einem Keramik-Labor
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet zur Stärkung des wissenschaftlichen Nachwuchses neue Graduiertenkollegs ein. Mit dabei ist auch die TU Bergakademie Freiberg. … weiterlesen

Studieninteressierte und Professor im Labor
Studieninformationen aus erster Hand, umfangreiche Beratungsangebote auch für Eltern, Live-Experimente, offene Labore – und Mensaessen zum Probieren! Studieninteressierte erfahren beim Campustag der TU Bergakademie Freiberg Wissenswertes über das Studium und die Studienangebote. … weiterlesen

Studierende der TU Freiberg begleiten die Versuche aus dem Experimente-Koffer.
Um Schülerinnen und Schüler in der Pandemie zu unterstützen, wurde das bundesweite Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ ins Leben gerufen. Mit dabei ist ein Team von Werkstofftechnikerinnen und -technikern der TU Bergakademie Freiberg. … weiterlesen

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Anzügen beim Gießen
Die Realisierung weltweit geforderter Klimaziele braucht eine deutliche Verminderung der CO2-Emissionen, insbesondere für energieintensive Branchen mit einem hohen Verbrauch fossiler Energieträger. Wie das gemeistert werden kann, ist Thema des 2. Freiberger Kongresses zur Energiewende am 6. Mai. … weiterlesen

Studentin und Student der Werkstoffwissenschaften betrachten ein Bauteil
Studierende der Fachbereiche Maschinenbau, Verfahrenstechnik und Werkstoffwissenschaften bescheinigen der TU Freiberg im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) sehr gute oder gute Studienbedingungen in mehreren Kategorien. … weiterlesen

Der Kanzler der TU Bergakademie Freiberg Jens Then.
Bisher wirkte der Ingenieur als amtierender Kanzler an der Freiberger Universität. Mit der Ernennung durch Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow beginnt am 1. Mai 2022 seine achtjährige Amtszeit als Kanzler. … weiterlesen

Mathematik-Studentinnen analysieren und interpretieren Daten
Der englischsprachige Studiengang Mathematics for Data and Resources Sciences führt in vier Semestern zum Abschluss Master of Science und richtet sich an Absolventinnen und Absolventen eines grundständigen Studiums. … weiterlesen

Prof. Sebastian Zug bei seiner Vorlesung.
Ein Vorlesungsformat der interaktiven Art hat das Institut für Informatik entwickelt. Gemeinsam mit den Dozenten erarbeiten die Studierenden dabei die Vorlesungsmaterialien mit offenen Tools über eine Website mit - ganz ohne PDF-Dokumente oder PowerPoint-Foliensammlungen. … weiterlesen

Wissenschaftler gibt Schaumwerkstoff in Zerkleinerungsmaschine
Insgesamt 12 Partner aus Mittelstand, Industrie und Forschung arbeiten im Verbundprojekt „Komplexe Leichtbaustrukturen für elektronische Anwendungen innerhalb der Mobilität“ (KoLibri) an einem neuen, recyclingfreundlichen Kühlkonzept für Hochleistungselektronik in Autos, Zügen und Flugzeugen. … weiterlesen