TU News – Forschung

Wissenschaftler gibt Schaumwerkstoff in Zerkleinerungsmaschine
Insgesamt 12 Partner aus Mittelstand, Industrie und Forschung arbeiten im Verbundprojekt „Komplexe Leichtbaustrukturen für elektronische Anwendungen innerhalb der Mobilität“ (KoLibri) an einem neuen, recyclingfreundlichen Kühlkonzept für Hochleistungselektronik in Autos, Zügen und Flugzeugen. … weiterlesen

zwei Ingenieure blicken von einer Pilotanlage auf Freiberg
Mitte März 2022 fand die Startveranstaltung zum Forschungsvorhaben SCOORE – Synthesegas aus CO2-Recycling – statt, in dem Forschende der TU Bergakademie Freiberg gemeinsam mit BASF eine neue Prozessführung zum Recycling von Kohlenstoffdioxid entwickeln und erproben. … weiterlesen

Messgebiet in Neuseeland: Landschaft mit Flusslauf
Im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft (DGG) vom 7. bis 10. März wurde Vera Lay für ihre Arbeit am Institut für Geophysik und Geoinformatik der TU Bergakademie Freiberg mit dem hochrangigen Günter-Bock Preis geehrt. … weiterlesen

Das verbesserte Gaskammersystem auf der Monitoringplattform während Messungen
Vom 8. bis 16. November werden erneut verschiedene Gewässerparameter ermittelt. Mit den Ergebnissen lassen sich Wasserqualität und -zusammensetzung über ein ganzes Jahr beurteilen und Rückschlüsse auf klimatische Veränderungen, Grundwasser-Wechselwirkungen und den Treibhausgasaustausch ziehen. … weiterlesen

Dipl.-Ing. Daniel Vogt. Foto: Privat
Für seine Forschungen zum Indium-Recycling aus LCD-Schrotten erhielt Daniel Vogt vom Institut für Nichteisenmetallurgie und Reinststoffe den Kaiserpfalz-Preis 2020 der Gesellschaft der Metallurgen und Bergleute e.V. (GDMB). Pandemiebedingt wurde die Auszeichnung erst am 14. Oktober 2021 verliehen. … weiterlesen

Der multifunktionale Inkjet-Drucker. Foto: Saxeed
Die NaPaGen GmbH, eine Ausgründung aus dem Institut für Elektronik- und Sensormaterialien von Prof. Yvonne Joseph, erreicht einen weiteren Meilenstein zur Komplettierung ihres Angebots. Nun nahm das Start-up einen multifunktionalen Inkjet-Drucker in Betrieb. … weiterlesen

Visualisierung ERIS. Foto: PepN Stock Footage - iStock
Mit einem European Research Institute for Space Resources (ERIS) will die Uni bestehende Kompetenzen in der Wissenschaft mit der regionalen Wirtschaft in der Lausitz bündeln, um gemeinsam eine Weltraum-Rohstoffforschung zu etablieren, die zur Sicherung der Existenzgrundlagen auf der Erde beiträgt. … weiterlesen

Andre Uhlmann mit den Ausgründern der Quantus GmbH und der Delegation um Wirtsch
Der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr besucht im Rahmen seiner Wirtschaftstour ausgewählte sächsische Unternehmen – darunter auch die TU-Ausgründung Quantus – um sich ein persönliches Bild der Potenziale in den Bereichen Gründen, Transfer und Innovation zu machen. … weiterlesen

Zwei Nachwuchwissenschaftler an der Messplattform
Aktuell läuft die erste Testkampagne des ESF-geförderten Projektes RoBiMo. Auf sächsischen Talsperren testen Nachwuchsforscher:innen den derzeitigen Stand der autonom schwimmenden Umweltmonitoring-Lösung und sammeln Daten, die anschließend mit Blick auf die Klimawandelentwicklung ausgewertet werden. … weiterlesen

Blick ins Zentrale Reinstraumlabor der Universität.
Die TU Bergakademie Freiberg ist am 20. Juli Teil der RESTEC - Kooperationsbörse Ressourcentechnologie Mittelsachsen, die gemeinsam vom Landkreis Mittelsachsen, der SAXONIA Standortentwicklungs- und -verwaltungsgesellschaft mbH, der IHK Chemnitz und Regionalkammer Mittelsachsen am DBI stattfindet. … weiterlesen