Neues Buch zur Geschichte der Bergakademie Freiberg im Spiegel ihrer Jubiläen erschienen

Ausschnitt Buchcover
Die Entwicklung der Bergakademie Freiberg vollzog sich über 250 Jahre im Spannungsfeld von Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in Sachsen, Deutschland, Europa und der Welt. Die Facetten dieser Entwicklung aufzuzeigen, ist das Ziel dieser neuen Darstellung ihrer Geschichte.

Prof. Helmuth Albrecht folgt in seiner jetzt veröffentlichten Publikation nicht einer bloßen chronologischen Darstellung der Ereignisse, sondern orientiert sich anhand von Jubiläumsfeierlichkeiten an den grundlegenden Aspekten und Perspektiven dieser Entwicklung.

„Da sich in Jubiläen stets auch zeittypische Bewusstseinslagen und Motivationen widerspiegeln, eignen sie sich dazu, die Veränderungen im Selbstbewusstsein und Selbstverständnis einer Hochschule vor dem Hintergrund ihrer eigenen Geschichte sowie der sich verändernden politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, wissenschaftlichen und kulturellen Rahmenbedingungen während ihrer historischen Entwicklung aufzuzeigen“.

Aus den verschiedensten Blickwinkeln entsteht so ein facettenreiches Bild der komplexen historischen Entwicklung einer Lehr- und Forschungseinrichtung auf dem langen und steinigen Weg zwischen Tradition und Zukunft.

Weitere Informationen zum Buch:

http://www.mitteldeutscherverlag.de/geschichte/alle-titel-geschichte/albrecht,-helmuth-die-bergakademie-freiberg-detail

BuchcoverHelmuth Albrecht:
Die Bergakademie Freiberg
Eine Hochschulgeschichte im Spiegel ihrer Jubiläen 1765 bis 2015

416 S., geb., 165 × 240 mm, s/w- und Fababb.
ISBN: 978-3-95462-546-8
Preis: 29,95 €

Ansprechpartner: 
Prof. Helmuth Albrecht, Tel.: 39-2826