„Mit Erfolg zum Studium“ – TU Freiberg bietet spezielles Orientierungsstudium für Abiturienten an

Zwei Schüler informieren sich bei Studienberaterin Maike Baudach (rechts)
Die Suche nach dem passenden Studium ist nicht immer einfach. Mit dem WIN Orientierungsstudium können Studieninteressierte ab dem Wintersemester 2019/20 erstmalig in die Bereiche Wirtschafts- (W), Ingenieur- (I) und Naturwissenschaften (N) hineinschnuppern. Bewerbungsschluss ist der 30. September.

Das WIN Orientierungsstudium bietet über 2 Semester ein Studium auf Probe ohne Konsequenzen, aber mit vielen Vorteilen. „Je nach Interesse können die Studieninteressierten Kurse aus dem WIN-Bereich frei zusammenstellen und so entweder in einem bestimmten Fachgebiet probestudieren oder in alle Fachgebiete ein bisschen hineinschnuppern, um das passende Studium zu finden“, erklärt Prof. Dr. Silvia Rogler, Prorektorin für Bildung an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg.

Mit dem WIN Orientierungsstudium sind die „Studierenden auf Probe“ an der TU Bergakademie Freiberg mit Studierendenstatus immatrikuliert und können regulär Klausuren mitschreiben. Die dort erreichten Noten und Leistungspunkte können auf Antrag in einem späteren Studium an der Freiberger Universität angerechnet werden.

Das WIN Orientierungsstudium startet erstmalig zum Wintersemester 2019/20 (Bewerbungsschluss: 30. September 2019). Immatrikuliert wird künftig aber auch zum Sommersemester.

Bewerbungen sind möglich unter: https://tu-freiberg.de/studium/studienangebot/orientierungsstudium.

Ansprechpartner: 
Maike Baudach, Tel.: 03731 39-3469