Kompetenzschule unterstützt bei der Vorbereitung auf den FameLab-Wettbewerb

FameLab ist ein Wettbewerb zur Verbesserung der kommunikativen Fähigkeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses. Doktoranden, Postdoktoranden und Habilitanden aus den Fachgebieten Biologie, Physik, Chemie, Geologie, Mathematik, Informatik und Technik sind aufgefordert, sich daran zu beteiligen. Die Kompetenzschule der Graduierten- und Forschungsakademie unterstützt sie mit Vorbereitungsseminaren.
Die Kompetenzschule der Graduierten- und Forschungsakademie (GraFA) baut Ihr Weiterbildungsangebot für die Vorbereitung von Promovierenden auf eine spätere wissenschaftliche oder leitende Tätigkeit in den Bereichen Forschung und Entwicklung weiter aus. Dabei beschreitet sie neue Wege. In Kooperation mit dem Umweltforschungszentrum Leipzig trainiert die GraFA Nachwuchswissenschaftler der TU Bergakademie Freiberg für eine erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb FameLab.

FameLab gilt international als eines der renommiertesten Formate für Wissenschaftskommunikation in den Bereichen Natur- und Technikwissenschaften. Freiberger Nachwuchswissenschaftler können sich darauf mit zwei „Elevator Pitch“-Seminare vorbereiten. Außerdem bietet die GraFA eine begleitende Beratung dazu an. Die Seminare finden am 2. Dezember 2011 und am 18. Januar 2012 in den Räumen der GraFA in der Prüferstraße statt. Es sind aber auch die am Kurs Interessierten willkommen, die nicht bei FameLab teilnehmen wollen.

2005 fand dieser Wettbewerb im Rahmen des Cheltenham Science Festival in Großbritannien zum ersten Mal statt, FameLab Germany hatte seine Premiere 2011. 2012 geht das FameLab Germany in die zweite Runde, am 24. Januar werden die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Sachsen in Leipzig ihre Talente zeigen.

Junge Forscherinnen und Forscher stellen Ihr eigenes Forschungsthema vor Publikum und einer prominent besetzten Fachjury in maximal 3 Minuten (ohne Präsentationssoftware) spannend, überzeugend und unterhaltsam vor.

Die zwei Besten des regionalen Vorentscheids erhalten einen Geldpreis und dürfen am „Masterclass“ – einem intensiven zweitägigen Präsentationstraining mit dem Kommunikations- und Medientrainer Malcom Love – teilnehmen, mit dem sie auf das Bundesfinale in Bielefeld vorbereitet werden. Die Gewinnerin oder der Gewinner des Finales vertritt Deutschland im internationalen Wettbewerb im Rahmen des Cheltenham Science Festivals in Großbritannien.

Weitere Informationen zu FameLab unter www.famelab-germany.de.

Fragen beantwortet / Contact: 
Dr. Corina Dunger