Griechischer Abend in der terra mineralia

Der Poseidon Tempel.
Unter dem Motto „Mineralogische Schätze aus Griechenland“ lädt die terra mineralia der Technischen Universität Bergakademie Freiberg am 27. August ab 19 Uhr in den Hof des Schlosses Freudenstein ein. Dort berichten Mineralienkenner in zwei Vorträgen über die mineralogischen Schätze des Landes.

Der antike Bergbau und die besonderen geologischen sowie mineralogischen Bedingungen der Lagerstätten in Lavrion haben zu einer weltweit einmaligen Fülle seltener und zudem noch farbenprächtiger Minerale geführt, die nicht nur von Fachleuten, sondern auch von Liebhabern gut ausgebildeter Kristalle geschätzt werden.

Nach einer nahezu zwei Jahrtausende langen bergbaulichen Ruhephase wurden die Gruben in Lavrion unter der Leitung des Mitte des 19. Jahrhunderts in Freiberg studierten Andreas Cordellas wieder aufbereitet und zu einer neuen Blütephase geführt. Dabei wurde auch die größte europäische Goldlagerstätte auf der Halbinsel Chalkidiki erschlossen.

Bei einem griechischen Abend im Schlosshof berichten Mineralienkenner Berthold Ottens, der beruflich 40 Monate in Griechenland tätig war, und Volkmar Scholz vom Freudenstein e. V. in zwei Vorträgen über Land und Leute, die Minerale Griechenlands sowie die einmaligen montanhistorischen Verhältnisse im Lavrion Grubenrevier. Die Besucher erwarten erstklassige Aufnahmen von Mineralen sowie deren Fundstellen.

Die Veranstaltung findet statt mit Unterstützung der Firma Rath GmbH statt. Der Eintritt ist frei.

Ablauf:

Musikalische Inspirationen aus Griechenland (Anja Bachmann und Niki Liogka)

ab 19:00 Uhr Kulinarisches – Griechisches Essen und Trinken (Selbstzahler)

19:30 Uhr Griechenland – Einstimmungsfilm

20:15 Uhr „Mineralogische Schätze aus Griechenland“ (Vortrag Berthold Ottens)

21:30 Uhr „Eine Exkursion nach Attika – Eulen für Athen“ (Vortrag Volkmar Scholz)

Weitere Informationen:

http://www.terra-mineralia.de/deutsch/erwachsene/vortraege

Ansprechpartner: 
Infotheke terra mineralia, Tel.: 03731/39-4654
Amethyst-Morion Zepter
Azurit auf Honessit
Chalkanthit